Anästhesie in Neuburg

In Neuburg wird in der KJF Klinik Sankt Elisabeth eine Anästhesie durchgeführt. Diese wird in unterschiedliche Bereiche, abhängig von den verwendeten Arzneimitteln und deren Wirkorte eingeteilt. Man unterscheidet beispielsweise zwischen einer inhalativen, intravenösen und infiltrativen Anästhesie. Neben der Allgemeinanästhesie, der "Vollnarkose", gibt es auch die Lokal- und Regionalanästhesie, die "Teilnarkose". Darunter versteht man eine örtliche Betäubung, welche eine Schmerzausschaltung ohne Verlust des Bewusstseins hervorruft. Dagegen tritt bei der Allgemeinanästhesie neben der Schmerzausschaltung auch eine Amnesie und eine Muskelentspannung ein. In der KJF Klinik Sankt Elisabeth in Neuburg wird unter anderem die Peridural-Anästhesie, eine rückenmarksnahe Schmerzbehandlung, sowie eine Behandlung der Schmerzen nach Operationen durchgeführt. Für genaue Informationen zur Anästhesie in Neuburg, wenden Sie sich bitte an die KJF Klinik Sankt Elisabeth.

News

08.10.2018 - KJF Klinik Die Kliniken St. Elisabeth, eine Einrichtung der KJF Augsburg, lädt alle Interessierten zu ihrem nächsten Vortrag im Rahmen der „Medizinischen Vortragsreihe für Jedermann“ am 09.10.2018, um 19 Uhr mit Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Dr. Burkard Rudlof, ein. „Die wohltätigste und größte Entdeckung, welches seit Jahrhunderten in der praktischen Medizin gemacht wurde…“ schrieb die neue Würzburger Zeitung im August 1847. Der Äthertag am 16. Oktober 1846 in Boston lag da schon fast ein Jahr zurück. Vor fast genau 172 Jahren wurde diese bahnbrechende Wende in der Medizin öffentlich gemacht. Der Zahnarzt William Thomas Morton führte zum ersten Mal eine Äthernarkose öffentlich vor, bei der der damals hochberühmte Chirurg John Collins Warren einen Tumor am Nacken eines Patienten entfernte. Bei seinem historischen Rückblick wird Dr. Burkard Rudlof auf diesen wichtigen Meilenstein der Medizingeschichte eingehen und den Weg vom Traum der schmerzlosen Operation, von der Frühgeschichte bis zu seiner Verwirklichung in die heutige Zeit, aufzeigen. Die Veranstaltung findet im Erdgeschoss des Ärztehauses 1, Bahnhofstraße 103b, statt.
19.10.2017 - KJF Klinik Ein Reinerlös von 3.000 Euro war das Ergebnis des Betriebsfestes der Firma GSB aus Baar-Ebenhausen und die Mitarbeiter der Firma sprachen sich dafür aus, dass dieses Geld der Kinderklinik der Kliniken St. Elisabeth, eine Einrichtung der Katholischen Jugendfürsorge Augsburg, übergeben werden soll, damit die Versorgung von kranken Kindern aus der Region unterstützt werden kann. Am Ende wurde der Erlös von GSB und seinem Partner Lang-Öl-GmbH aufgestockt, so dass die stolze Summe von 3.000 Euro am Ende auf der „Haben-Seite“ stand.
05.10.2017 - KJF Klinik Lange haben die neuen Auszubildenden in der Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule diesen Tag entgegen gefiebert. Pünktlich um 8.30 Uhr haben 45 junge Damen und 2 Herren nun ihre 3-jährige Ausbildung an den Kliniken St. Elisabeth gestartet. Wir wünschen den „Neuen“ einen guten Start ins Berufsleben an den Kliniken St. Elisabeth.
28.09.2017 - KJF Klinik Nun ist der Prüfungsstress auch für die Auszubildenden der Krankenpflege endlich vorbei. Der 3. Kurs der Krankenpflegeschule hatte am 12.09.2017 ihren letzten Prüfungsteil und alle haben mit einem tollen Ergebnis abgeschlossen. Die Geschäftsleitung gratuliert den 20 Absolventen und Absolventinnen recht herzlich.
Müller-Gnadenegg-Weg 4
86633 Neuburg an der Donau