2017-07-29-2888-kettenkarusell-auf-dem-neuburger-volksfest

77. Neuburger Volksfest - Feiern, Spaß haben und Genießen!

Die Vorfreude steigt, denn vom 28. Juli bis zum 6. August 2023 gibt es, so kurz nach dem Schlossfest, den nächsten Anlass sich zu treffen und zu feiern. Das 77. Neuburger Volksfest steht in den Startlöchern und verspricht eine Zeit voller Spaß und Unterhaltung für alle Besucherinnen und Besucher.

Der Auftakt zum Volksfest wird am Freitag, den 28. Juli, mit einem abwechslungsreichen Programm eingeläutet. Schon am Nachmittag lädt der Schrannenplatz zu einem Standkonzert der Stadtkapelle Neuburg ein. Anschließend folgt die traditionelle Bierprobe für die Bevölkerung, bei der der erste Schluck des erfrischenden Getränks genossen wird. Danach startet ein imposanter Umzug durch die Straßen von Neuburg, begleitet von den Klängen der Stadtkapelle und einem feierlichen Bieranstich durch OB Dr. Bernhard Gmehling. Die Eröffnung wird von zahlreichen königlichen Majestäten aus verschiedenen Regionen Bayerns, wie die bayerische Kartoffelkönigin oder die Schrobenhausener Spargelkönigin, begleitet, die dem Fest einen ganz besonderen Glanz verleihen.

Im Verlauf des Volksfests erwarten die Besucher vielfältige Attraktionen und besondere Programmpunkte, die sie begeistern werden. Der Biergarten lädt zum Verweilen ein und bietet an jedem Abend ein abwechslungsreiches Programm. Von bayerischer Blasmusik über stimmungsvolle Partys bis hin zu volkstümlicher Blasmusik ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ein besonderes Highlight ist die Wiesn-Party „Dirndl trifft Lederhose“ am Samstagabend, bei der DJ Breze für ausgelassene Stimmung sorgt.

Auch für die kleinen Besucherinnen und Besucher ist gesorgt. Auf dem Flohmarkt in der Berliner Straße könnt Ihr nach Herzenslust stöbern und nach Schätzen suchen. Zudem erwartet euch ein unterhaltsames Programm mit einem Volksfest-Schafkopfturnier, einem Puppentheater und einem Familientag mit zahlreichen Attraktionen.

Der Abschluss des 77. Neuburger Volksfests wird gebührend gefeiert. Die Sehensander Musikanten sorgen sicher für eine mitreißende Stimmung und lassen das Fest gebührend ausklingen.

Das Neuburger Volksfest ist eine Veranstaltung, die seit vielen Jahren fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt ist und Jung und Alt begeistert. Die Kombination aus traditionsreicher Atmosphäre, fröhlichem Beisammensein und vielfältigem Programm macht das Volksfest zu einem Ereignis, das man nicht verpassen sollte.

Also lasst uns gemeinsam feiern, lachen und genießen – beim 77. Neuburger Volksfest!

Inhaltsverzeichnis

Angebote

Auch aktuell bieten euch die Neuburger Geschäfte wieder einige Angebote. So bekommt ihr bei Bürotechnik Weis den Bürostuhl Dauphin Indeed für nur 489,00 €. Außerdem könnt ihr euch 19% MWST beim Kauf und der Installation einer Photovoltaikanlage von Solar-MD sparen, und bei der Schuhboutick bekommt ihr jeden Schuh der Marke Nero Giardini für nur 100 €!

Nicht mehr gültig!
Gültig bis 26.08.23 18:00 - Schuhboutick
Derzeit bekommt ihr jeden Sneaker der Marke Nero Giardini für nur 100 €.
Gültig bis 31.12.23 - Solar-MD
Netto = Brutto Bei Kauf und Installation einer Photovoltaikanlage sparen Sie 19 % MWST.
Gültig bis 31.12.23 15:10 - Bürotechnik Weis
Indeed operator oder Indeed mesh Hohe, höhenverstellbare Rückenlehne Polster oder Netz, Stoff Polo (150000 Scheuertouren) schwarz, Syncro-Evolution-Technik 4fach arretierbar, Rückenlehnenandruckeinstellung, Sitzneigeverstellung (0°/-4°), Sitztiefenverstellung (6 cm) 2 Funktionsarmlehnen mit PU soft Auflagen Auf Wunsch Bemusterung Weitere Informationen zum Indeed finden sie hier: INDEED DREHSTUH    

News

Es gibt wieder Neuigkeiten aus Neuburg! So hat das AMEOS Klinikum St. Elisabeth Neuburg in Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Bayern Demenz im Krankenhaus ein internes Konzept zum Umgang mit demenziell erkrankten Patientinnen und Patienten entwickelt. Das Neuburger Stadtmarketingbringt Donau und Innenstadt zusammen“, indem es zwei Projekte der Aktion „Vision Zukunft Donau“ mit insgesamt 10.000,00 € unterstützt. Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren können an einem Literaturwettbewerb der vhs Neuburg mit Texten, die sich mit dem Begriff „Träume(n)“ auseinandersetzen, teilnehmen. Zudem könnt ihr aufgrund der Geschäftsaufgabe der Schuhboutick dort noch mit sensationellen Preisnachlässen eure Schuhsammlung vergrößern.

17.07.2023 - Brauerei Juliusbräu Rechtzeitig zur Volksfestzeit gibt es wieder das Volksfest-Tragerl. Als preiswertes Geschenk für Mitarbeiter oder Geschäftsfreunde ist das Tragerl bestens geeignet. Sie erhalten das Sixpack für 8,70 € plus Pfand. Wir liefern diese auf Wunsch auch in Ihren Betrieb. Wir würden uns freuen, wenn Ihnen unsere Volksfestidee gefallen würde und auch Sie ein bisschen Volksfestgefühl mit verbreiten.
17.07.2023 - Brauerei Juliusbräu Wir laden Sie herzlich ein, den Biergarten auf dem diesjährigen Volksfest mit uns zu genießen. Der Juliusbräu und unser Festwirt Christoph Gräbner, werden Ihnen eine Auswahl an leckeren Speisen und erfrischenden Getränken anbieten. Ein Gutschein für ½ Hendl erhalten Sie für 9,00 €. Eine Biermarke (1Liter Bier) kostet 9,90 € ohne Bedienung. Das Volksfest schafft eine großartige Gelegenheit, um mit anderen Unternehmern und Mitarbeitern zu Netzwerken und eine angenehme Zeit zu verbringen. Für Ihre Mitarbeiterveranstaltung empfehlen wir Ihnen den traditionellen Tag der Betriebe am Freitag, den 4. August 2023. Gerne können Sie auch einen anderen Tag wählen und Plätze vorbestellen. Wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Kollegen im Biergarten begrüßen zu dürfen und Ihnen unser Bewirtungsangebot präsentieren zu können. Der Biergarten ist der perfekte Ort, um sich zu entspannen, die Atmosphäre des Volksfestes zu genießen und Kontakte zu knüpfen. Das Volksfest findet vom Freitag, den 28. Juli bis Sonntag den, 6. August 2023 auf dem Festplatz in Neuburg statt. Der Biergarten ist täglich von 12 Uhr bis 23 Uhr geöffnet. Damit wir für eine angenehme Bewirtung sorgen können, würden wir uns über eine Vorreservierung bei Diana Ruß unter Tel. 0157/50615728 oder donau-festzelt@web.de freuen. Entnehmen Sie unserer Anlage die Bewirtungsmöglichkeiten und das Programm. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.   Volksfestprogramm

Drei Hochbeete in der Altstadt

Urban Gardening als nachbarschaftliche Mitmachaktion
14.07.2023 - Stadt Neuburg Ab sofort finden sich rund um den Bäckerbrunnen in der Neuburger Altstadt drei attraktive Hochbeete. Die unmittelbare Nachbarschaft ist eingeladen, die Pflege zu übernehmen und ein Gemeinschaftsprojekt daraus zu machen.

Ausbau der Pflegekompetenz

Konsequenter Ausbau der hohen Pflegekompetenz im AMEOS Klinikum St. Elisabeth Neuburg
13.07.2023 - AMEOS Klinikum Das AMEOS Klinikum St. Elisabeth Neuburg entwickelt in Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Bayern Demenz im Krankenhaus ein internes Konzept zum Umgang mit demenziell erkrankten Patientinnen und Patienten. Angesichts der wachsenden Zahl älterer Menschen, die von Demenz betroffen sind, kommt dem sensiblen Umgang mit dementen oder potenziell an Demenz erkrankten Patientinnen oder Patienten in der Krankenhausbehandlung eine immer größere Bedeutung zu. Nicht nur die Medizin, sondern auch die Pflege steht bei dieser Patientengruppe vor besonderen Herausforderungen, um Anzeichen für eine Demenzerkrankung bereits bei der Aufnahme zu erkennen und auf alle Ausprägungsgrade demenzieller Erkrankungen zu reagieren. Denn wo Patientinnen und Patienten aufgrund einer somatischen Erkrankung oder beispielsweise wegen eines Knochenbruchs ins Krankenhaus eingeliefert werden, steht diese akute gesundheitliche Beeinträchtigung zuallererst im Fokus. Meist fällt erst in den Patienten- oder Angehörigengesprächen bzw. dem weiteren Behandlungsverlauf auf, dass es sich um einen Menschen mit einer demenziellen Beeinträchtigung handelt. „In Bayern leben bereits heute rund 270.000 Menschen mit Demenz. Mit den zu erwartenden demografischen Veränderungen wird deren Anzahl weiter zunehmen und bis zum Jahr 2040 auf 380.000 Betroffene steigen. Darauf müssen wir uns in allen Bereichen der Gesellschaft einstellen – auch in den Krankenhäusern“, betont Klaus Holetschek, Bayerischer Staatsminister für Gesundheit und Pflege, in einer Presseinformation. Vor diesem Hintergrund wurde zum 1. April 2023 das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit vom Staatsministerium für Gesundheit und Pflege beauftragt, eine eigene Koordinierungsstelle Bayern für Demenz im Krankenhaus einzurichten. Strategien im Umgang mit Demenz erlernen „Um die Patientenversorgung in Neuburg noch besser zu gestalten, genau hinzusehen, Probleme zu erkennen und unsere Mitarbeitenden mit alltagspraktischen Werkzeugen und Fachwissen zur Demenz zu versorgen, war es unser Anliegen, am 12. Juli zusammen mit der zentralen Koordinierungsstelle für Demenz und unseren Mitarbeitenden den Startschuss für ein eigenes Neuburger Konzept zu setzen“, erläutert Barbara Yokota Beuret, Pflegedirektorin im AMEOS Klinikum St. Elisabeth Neuburg. „Unser AMEOS Klinikum St. Elisabeth Neuburg ist für Neuburg und die Region Anlaufstelle bei allen akuten somatischen Erkrankungen. Diese Schlüsselrolle wird auch die besondere Expertise in der Pflege demenzkranker Menschen zukünftig weiter festigen.“ Barbara Yokota Beuret konnte für die erste Kick-off Veranstaltung und den gesamten Projektverlauf den Leiter der Koordinierungsstelle Bayern Demenz im Krankenhaus am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit als Referenten und fachlichen Begleiter gewinnen. Sie wird bis Ende des Jahres gemeinsam mit Dr. Harald Franck, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, und weiteren Repräsentanten des Behandlungsteams in Neuburg ein Konzept zum Umgang mit Demenz im Krankenhaus entwickeln und ab 2024 im Neuburger Krankenhaus umsetzen. Der Gerontologe Dr. Winfried Teschauer, Leiter der Koordinierungsstelle Bayern Demenz im Krankenhaus, referierte in seinem Vortrag in Neuburg über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse der Versorgung von Menschen mit Demenz in Krankenhäusern und gab damit richtungsweisende Impulse für die zukünftige praxisbezogene Umsetzung im Krankenhausalltag. Dr. Alexander Sturm, Oberarzt der Inneren Medizin und der Neurologie, sprach gemeinsam mit Christina Wenninger, Projektleiterin und Pflegewissenschaftlerin im AMEOS Klinikum St. Elisabeth Neuburg, über die Delirvisite und stellte den Projektplan vor. Die Konzeptentwicklung und interne Schulungsreihe umfasst eine Vielzahl von Themen, die von erfahrenen Fachleuten auf dem Gebiet der Demenzpflege präsentiert werden. Bei dem Konzept geht es unter anderem um die Erkennung und Behandlung von Demenzerkrankungen, den Umgang mit Verhaltenssymptomen, nicht-pharmakologische Interventionen und ethische Aspekte im Umgang mit Demenzpatienten. Demenzsensible Maßnahmen wie eine Delirprophylaxe oder eine achtsame Patientenkommunikation, auch in Bezug auf die Gestaltung der Behandlungsprozesse und der Umgebung unter Einbeziehung von Angehörigen, Betreuenden oder Ehrenamtlichen können für die medizinische Behandlung und Pflege von Demenzerkrankten respektvolle und für alle Seiten gelingende Rahmenbedingungen schaffen. AMEOS sichert die Gesundheitsversorgung in den Regionen: An über 50 Standorten in unseren Krankenhäusern, Poliklinika, Reha-, Pflege- und Eingliederungseinrichtungen sind wir Vorreiter in Medizin, Pflege und Betreuung. Über 18.000 Mitarbeitende kümmern sich jährlich um das Wohlergehen von über einer halben Million Menschen. Denn für AMEOS gilt: vor allem Gesundheit.      Bildunterschrift: Starten gemeinsam das Projekt „Demenz im Krankenhaus“ am AMEOS Klinikum St. Elisabeth Neuburg (v.l. 1. Reihe) Chefarzt der Klinik für Innere Medizin Dr. Harald Franck, stellvertretende Krankenhausdirektorin Ann-Kathrin Schmidt, Pflegedirektorin Barbara Yokota Beuret, Dr. Winfried Teschauer, Gerontologe und Leiter der Koordinierungsstelle Bayern Demenz im Krankenhaus am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen der Koordinierungsstelle Eline Ruhnau und Meike Husken

Donau und Innenstadt zusammen

Das Stadtmarketing Neuburg unterstützt zwei Projekte mit insgesamt 10.000 EUR
13.07.2023 - Stadtmarketing „Sei Teil der Veränderung und gestalte deine Stadt!“ So lautete die Kurzbeschreibung des Projektes „Vision Zukunft Donau“. Das Stadtmarketing griff dabei eine Idee des Stadtrats Florian Herold auf und setzte es im Rahmen eines Konzept- und Ideenwettbewerbs in die Tat um. Mitte April fiel der Startschuss für die Kampagne und alle Bürgerinnen und Bürger waren aufgerufen Ideen und Konzepte beim Stadtmarketing einzureichen. „Uns erreichten eine Vielzahl von Ideen wie man den Bereich zwischen Donau und Innenstadt besser beleben könnte, erklärt der Geschäftsführer des Stadtmarketings Michael Regnet. Konkrete Konzepte waren anfangs nicht dabei. „Bei den allermeisten Ideen wäre allerdings eine Umsetzung weder praktisch, rechtlich noch finanziell machbar gewesen“, so Regnet weiter. Aber auch einige fundierte Konzepte erreichten das Stadtmarketing. Kunst am Kai Das Brückenkollektiv e.V. erstellte einen Entwurf eines wiederkehrenden kreativen Straßenfestes am Donaukai. Mit Sitzgelegenheiten, Bühnen für künstlerische Darbietungen und Ausstellungsflächen soll der Bereich rund um den Donaukai zu einem Freiluftatelier lokaler Künstlerinnen und Künstler werden und die Besucher an drei bis vier Terminen in den Sommermonaten an die Donau locken. „Das Projekt hat uns von Anfang an sehr gut gefallen, da es schon sehr konkret durchgeplant war und der Fokus hier auf den Bereichen lokaler Kunst und Kultur lag“, meint Michael Regnet. Die Terminierung findet dabei in enger Abstimmung mit den anderen zahlreichen Sommerveranstaltungen in Neuburg statt. Der Projektleiter für das Brückenkollektiv wird in diesem Fall David Buttmann sein. „Wir haben in Neuburg und der näheren Umgebung sehr viele junge Künstlerinnen und Künstler, die bisher nicht die Möglichkeit hatten in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Der KunstKai schafft hierfür einen idealen Rahmen“, so Buttmann. Belebung auch in den Wintermonaten In der warmen Jahreszeit ist der Donaukai ein sehr beliebtes Ziel für Besucher oder Spaziergänger. Um auch in den kälteren Monaten für Belebung zu sorgen, haben sich die Inhaber des griechischen Restaurants Neo Kastro, Dr. Manuel Valasakis und sein Bruder Nico Gedanken gemacht. In Ihrem Projekt planen Sie ein bis zwei Holzhütten im Bereich ihres Biergartens. Die Hütten können dann beispielsweise von wohltätigen Organisationen oder Vereinen genutzt werden um Ihre Produkte anzubieten oder auf ihre Dienstleistungen aufmerksam zu machen. „Die Idee eines  ́Outdoor pop-up store ́ für den guten Zweck fanden wir sehr kreativ. Hier sind viele Varianten möglich. Kindergärten, Schulen, aber auch ehrenamtliche Institutionen wie Feuerwehr oder THW können diese Plattform nutzen und sich mitten in der Stadt zu präsentieren“, meint Michael Regnet. Nico Valasakis freut sich dieses Projekt umsetzen zu können: „Im Spätherbst und Winter wird der Biergarten nicht genutzt und mit unserem Konzept können sich verschiedene Organisationen, die sonst im Alltag nicht so sichtbar sind, aber Hervorragendes leisten, präsentieren.“ Neuauflage des Konzeptwettbewerbes auch nächstes Jahr denkbar Da die Resonanz auf das Projekt „Vision Zukunft Donau“ eher schleppend war, ist eine Wiederholung ungewiss. „Für kommendes Jahr müssen wir uns ein anderes Motto überlegen und auch am Konzept selbst Änderungen vornehmen“, meint der Stadtmarketing Chef. Dieses Jahr haben wir es einfach mal versucht und sind glücklich zwei so tolle Projekte fördern zu können“, so Regnet weiter. BU: v.l. Niko Valasakis, Michael Regnet, Tobias Albrecht, David Buttmann

Ausbildung's Info-Abend

zur Ausbildung zur/zum Heilpraktiker*in für Psychotherapie / Psychologische Beratung
12.07.2023 - vhs Neuburg Am Dienstag, den 18. Juli findet im vhs Gebäude in Zimmer 215 von 19:00 bis 20:30 Uhr ein kostenfreier Infoabend unter Dozentin Katharina Kunz statt. Bei diesem geht die Dozentin auf Fragen der Interessierten und Details der Ausbildung zur/zum Heilpraktiker*in für Psychotherapie / Psychologische Beratung, welche im Oktober 2023 beginnt, ein. Eine Teilnahme ist nur unter vorheriger Anmeldung bei der VHS Neuburg möglich! zur Anmeldung

Fischerstechen und Antonibergfest in Stepperg

Traditionelle Veranstaltungen am idyllischen Antonibergsee
12.07.2023 Am kommenden Samstag, den 15. Juli, findet in Stepperg das alljährliche Fischerstechen am idyllischen Antonibergsee statt.
Bereits zum 33. Mal veranstalten die Fischerstecher Stepperg dieses beliebte Event, bei dem ab 13:00 Uhr Mannschaften aus verschiedenen Städten, darunter Neuburg, Donauwörth, Ingolstadt, Laufen, Tegernsee und Stepperg, teilnehmen werden. Egal bei welchem Wetter, das Fischerstechen wird wie geplant stattfinden. Die Besucher können sich auf leckeren Kuchen, kühle Getränke und Wurstsemmeln freuen.
Im Zuge des Fischerstechens lädt die Feuerwehr Stepperg zum Antonibergfest ein, das auf dem malerischen Antoniberg hoch über der Donau stattfindet. Ab 17:00 Uhr können die Besucher das Fest genießen. Es werden verschiedene Speisen angeboten, darunter Käse, Rettich, Würstchen, Steaks, Forellen vom Holzkohlegrill und sogar Spanferkel – und das zu familienfreundlichen Preisen. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Band „Boarisch Blosn Oberhausen“. Die jungen Besucher können sich auf eine Hüpfburg freuen, und die Malteser Eichstätt werden ebenfalls vor Ort sein.
  Als Höhepunkt des Abends wird bei Einbruch der Dunkelheit voraussichtlich das Sonnwendfeuer angezündet, sofern die Waldbrandgefahr dies zulässt. Es verspricht also, ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Tag für die ganze Familie zu werden.   Weitere Infos zu den Veranstaltungen unter: Fischerstechen Antonibergfest

"?Nonsens!"

mit Rainer Röschke
10.07.2023 - vhs Neuburg Am Freitag, den 21. Juli von 17 bis 19 Uhr sowie am Samstag, den 22. Juli von 14 bis 18 Uhr findet ein Zeichenworkshop im Kunsthof Röschke in der Augsburgerstr. 9 in 86701 Rohrenfels statt. Die Teilnehmer *innen treffen sich, um ihr eigenes Kunstwerk frei zu gestalten. Dieses wird dann Teil des Gesamtkunstwerkes in der Ausstellung "?Nonsens!" von Rainer Röschke Anfang September. Am Freitag findet die Einführungsveranstaltung statt, bei der die Details besprochen werden. Kurs wird bei Interesse verlängert. Die Kosten für den Kurs betragen 55,00 € (Materialkosten werden extra abgerechnet).
07.07.2023 - Schuhboutick   Inmitten unserer Geschäftsaufgabe eröffnen wir fantastische Angebote, die Ihr nicht verpassen dürft. Profitiert jetzt von unseren sensationellen Preisnachlässen und bereichert Eure Schuhsammlung.
04.07.2023 - Elektrotechnik Michael Segeth   Nach verschiedenen Auswertungen haben die Photovoltaik-Anlagen im Juni so viel Solarstrom erzeugt und ins Netz eingespeist wie noch nie. Im ersten Halbjahr lag der Anteil der Erneuerbaren an der Bruttostromverbrauch bei 52 Prozent, wie das ZSW und der BDEW ermittelten. Nach den Zahlen von Energy-Charts war die Photovoltaik bisher im Juni für mehr als 30 Prozent der öffentlichen Nettostromerzeugung verantwortlich. Juni bringt neuen Solarstrom-Rekord – pv magazine Deutschland (pv-magazine.de)
03.07.2023 - vhs Neuburg Die Volkshochschule Neuburg bietet in diesen Sommerferien zum ersten Mal auch interessante Angebote für all diejenigen, die ihren Urlaub daheim verbringen oder keinen Urlaub haben. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Kräuterspaziergang, Line Dance, eine Führung in Augsburg, Italienisch für den Sommerurlaub sowie Kochkurse. Auch für Kinder sind einige unterhaltsame und interessante Kurse dabei, Langeweile kann hier nicht aufkommen! Alle Informationen zu den Kursen findet man auf der Website www.vhsneuburg.de oder in den ausliegenden Flyern. Anmeldungen ab sofort telefonisch unter 08431/9119, über die Website oder E-Mail info@vhsneuburg.de. Bitte beachten, dass es bei manchen Kursen einen Anmeldeschluss gibt!
03.07.2023 - vhs Neuburg Alle Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren, die im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen wohnen oder zur Schule gehen, sind eingeladen, sich mit ihrem Text am Schreibwettwerb der vhs Neuburg zu beteiligen. Sie können bis zu vier Seiten lange Texte einreichen, die sich mit dem Begriff "Träume(n)" auseinandersetzen.

Veranstaltungen

Auch im Juli finden in Neuburg wieder einige Veranstaltungen statt. So findet Ende des Monats das 77. Neuburger Volksfest abwechslungsreichen Programm statt. Und auch das Otto hat wieder einige Veranstaltungen zu bieten. So finden unter anderem, ein öffentlicher Vortrag mit Diskussion zum Thema ChatGPT: Eine Revolution für Bildung und Journalismus, ein Treffen, bei welchem die wichtigsten Fragen zur Selbstständigkeit geklärt werden, und auch ein Streitgespräch zum Thema „Wählen ab 16! Wann macht Bayern Ernst mit der Jugendbeteiligung?“ statt. Außerdem beginnt Ende des Monats die 45. Sommerakademie.

Di. 18.07.23 08:30 - 12:00
das otto
das otto
Ausstellung
Vernissage im otto: Die Neuburger Künstlerin Susanne Bergbauer stellt vom 16. Juni 2023 bis 17. September 2023 ihre farbenfrohen Kunstwerke im otto aus. Öffnungszeiten Dienstag von 8:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr
Di. 18.07.23 09:00 - 18:00
Residenzschloss Neuburg
Archäologische Staatssammlung
Ausstellung
Wer wissen möchte, welche Funktion diese antiken Schmucksteine hatten, bzw. wen ihre Vielfalt im Erscheinungsbild interessiert, sollte sich die Ausstellung nicht entgehen lassen. Das Archäologische Museum im Schloss, ein Zweigmuseum des Haupthauses in München, ist zwar aktuell noch aufgrund einer Sanierung geschlossen, aber auch das restliche Schloss bietet eine beeindruckende Kulisse für die Miniaturbilder. Die Besonderheit: Alle gezeigten Gemmen sind archäologische Funde aus Bayern und können somit in ihren kulturellen Kontext eingeordnet werden. Eingesetzt in Ringe dienten Gemmen vor allem als Siegel. Praktisch jeder Römer, ob Mann, Frau oder Kind, trug mindestens einen solchen Siegelring. Gezeigt wird eine Auswahl an besonderen Stücken. Genaues Hinsehen ist gefragt: Die vielfältigen Bilder zeigen Götter, mythologische Szenen und Tierbilder. Öffnungszeiten Bis Ende März Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr
Montags geschlossen Ab April Dienstag bis Sonntag von 9:00 bis 18:00 Uhr
Montags geschlossen
(außer Ostermontag, 1. Mai, Pfingsmontag, 15. August)
Di. 18.07.23 09:30 - 18:00
Stadtbücherei im Bücherturm
Viktor Scheck
Ausstellung
Nachdem Viktor Scheck 1980 sein Studium für Grafik und Design an den Fachhochschulen in Augsburg und München beendete, war er unter anderem als freischaffender Maler und Zeichner tätig. Seither präsentiert er seine Werke in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland. Der Künstler ist in der Region vor allem durch seine Landschaftsmalerei bekannt geworden. In vielen Facetten zeigen seine Werke sehr unterschiedliche, teils düstere Landschaften, bei welchen er bei seinen neuesten Werken andere Techniken anwandte als bisher üblich. Um die Landschaften in sich aufnehmen zu können durchwandert er sie meist, aber er malt sie auch aus seinem Gedächtnis heraus bzw. lässt sie ganz neu in seinem Kopf und auf der Leinwand oder Papier entstehen. Öffnungszeiten Bücherturm Dienstag von 9:30 bis 18:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 9:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr
Samstag von 9:30 bis 12:00 Uhr
Di. 18.07.23 10:00 - 18:00
Stadtmuseum Neuburg an der Donau
Stadtmuseum Neuburg an der Donau
Ausstellung
Sonderausstellung im Neuburger Stadtmuseum
Di. 18.07.23 14:30 - 15:30
Treffpunkt Tourist-Information
Verkehrsverein Freunde der Stadt Neuburg an der Donau e.V.
Öffentliche Führung, Führung
Eine verkürzte Stadtführung bieten wir für Reisende, deren Zeit etwas knapp bemessen ist. Der Weg führt zum Schloss und über den Karlsplatz in die Hofkirche und hinein in die Provinzialbibliothek. Anmeldung möglich Telefonisch unter 08431 55-400 oder per E-Mail an tourismus@neuburg-donau.de Dauer ca. 1 Stunde Zeitraum jeden Dienstag und Donnerstag um 14:30 Uhr
jeden Mittwoch um 17:00 Uhr Individuelle Buchung Diese Führung kann auch als privater Termin für die eigene Gruppe gebucht werden. Preise und Konditionen dazu finden Sie hier.

Chat GPT: Eine Revolution für Bildung und Journalismus?

öffentlicher Vortrag und Diskussion
Di. 18.07.23 18:30
Das Otto
Das Otto
Seit Livegang des textbasierten Dialogsystems ChatGPT wird die KI-Anwendung heiß diskutiert. Der interaktive Chatbot der US-amerikanischen Softwarefirma OpenAI kann Gedichte, Kommentare und Aufsätze in Sekundenschnelle verfassen. Aber was einerseits als „die beste Erfindung seit der Dampfmaschine“ gefeiert wird, ruft auch Kritiker auf den Plan: „der Mensch schafft sich ab“. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Technologie und welche Auswirkungen hat sie auf den Bildungsbereich sowie den Journalismus? Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen im Rahmen unserer Abendveranstaltung beleuchten. Sebastian Nimsdorf vom Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) wird in seinem Inputvortrag die Funktionsweise und zugrundeliegenden Technologien von ChatGPT beleuchten. Im Anschluss daran wird eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Schule, Hochschule und Journalismus stattfinden, um die möglichen Folgen und Auswirkungen von ChatGPT auf diese Bereiche zu diskutieren.
Di. 18.07.23 18:30
das otto
das otto
Vortrag
Seit Livegang des textbasierten Dialogsystems ChatGPT wird die KI-Anwendung heiß diskutiert. Der interaktive Chatbot der US-amerikanischen Softwarefirma OpenAI kann Gedichte, Kommentare und Aufsätze in Sekundenschnelle verfassen. Aber was einerseits als „die beste Erfindung seit der Dampfmaschine“ gefeiert wird, ruft auch Kritiker auf den Plan: „der Mensch schafft sich ab“.
Doch was steckt eigentlich hinter dieser Technologie und welche Auswirkungen hat sie auf den Bildungsbereich sowie den Journalismus? Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen im Rahmen unserer Abendveranstaltung beleuchten.
Sebastian Nimsdorf vom Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) wird in seinem Inputvortrag die Funktionsweise und zugrundeliegenden Technologien von ChatGPT beleuchten. Im Anschluss daran wird eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Schule, Hochschule und Journalismus stattfinden, um die möglichen Folgen und Auswirkungen von ChatGPT auf diese Bereiche zu diskutieren.
Mi. 19.07.23 06:30 - 12:30
Schrannenplatz
Stadt Neuburg an der Donau
Markt
Jeden Mittwoch und Samstag lädt der traditionelle Markt auf dem Schrannenplatz dazu ein, sich mit allerlei Lebensmitteln aus heimischer Herstellung einzudecken. Besonderer Wert wird auf Regionalität und Vielfältigkeit gelegt. Fällt ein Markttag auf einen Feiertag, findet der Markt am vorhergehenden Werktag statt. Lassen Sie sich vom breiten Angebot an Fleisch, Fisch, Eiern und Käse bis hin zu Blumen, Honig und natürlich Obst und Gemüse überzeugen. Auch regionale Besonderheiten wie Kartoffeln aus dem Donaumoos oder Spargel aus dem benachbarten Schrobenhausen dürfen nicht fehlen. Besuchen Sie den Neuburger Wochenmarkt und machen Sie sich selbst ein Bild von der Frische, der Vielfalt und der Qualität des reichhaltigen Angebots!
Mi. 19.07.23 09:00 - 18:00
Residenzschloss Neuburg
Archäologische Staatssammlung
Ausstellung
Wer wissen möchte, welche Funktion diese antiken Schmucksteine hatten, bzw. wen ihre Vielfalt im Erscheinungsbild interessiert, sollte sich die Ausstellung nicht entgehen lassen. Das Archäologische Museum im Schloss, ein Zweigmuseum des Haupthauses in München, ist zwar aktuell noch aufgrund einer Sanierung geschlossen, aber auch das restliche Schloss bietet eine beeindruckende Kulisse für die Miniaturbilder. Die Besonderheit: Alle gezeigten Gemmen sind archäologische Funde aus Bayern und können somit in ihren kulturellen Kontext eingeordnet werden. Eingesetzt in Ringe dienten Gemmen vor allem als Siegel. Praktisch jeder Römer, ob Mann, Frau oder Kind, trug mindestens einen solchen Siegelring. Gezeigt wird eine Auswahl an besonderen Stücken. Genaues Hinsehen ist gefragt: Die vielfältigen Bilder zeigen Götter, mythologische Szenen und Tierbilder. Öffnungszeiten Bis Ende März Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr
Montags geschlossen Ab April Dienstag bis Sonntag von 9:00 bis 18:00 Uhr
Montags geschlossen
(außer Ostermontag, 1. Mai, Pfingsmontag, 15. August)
Mi. 19.07.23 09:30 - 18:00
Stadtbücherei im Bücherturm
Viktor Scheck
Ausstellung
Nachdem Viktor Scheck 1980 sein Studium für Grafik und Design an den Fachhochschulen in Augsburg und München beendete, war er unter anderem als freischaffender Maler und Zeichner tätig. Seither präsentiert er seine Werke in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland. Der Künstler ist in der Region vor allem durch seine Landschaftsmalerei bekannt geworden. In vielen Facetten zeigen seine Werke sehr unterschiedliche, teils düstere Landschaften, bei welchen er bei seinen neuesten Werken andere Techniken anwandte als bisher üblich. Um die Landschaften in sich aufnehmen zu können durchwandert er sie meist, aber er malt sie auch aus seinem Gedächtnis heraus bzw. lässt sie ganz neu in seinem Kopf und auf der Leinwand oder Papier entstehen. Öffnungszeiten Bücherturm Dienstag von 9:30 bis 18:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 9:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr
Samstag von 9:30 bis 12:00 Uhr
Mi. 19.07.23 10:00 - 18:00
Stadtmuseum Neuburg an der Donau
Stadtmuseum Neuburg an der Donau
Ausstellung
Sonderausstellung im Neuburger Stadtmuseum
Mi. 19.07.23 14:30 - 15:00
Treffpunkt Provinzialbibliothek
Verkehrsverein Freunde der Stadt Neuburg e. V.
Führung, Öffentliche Führung
Jeder Besucher ist fasziniert vom ersten Anblick des historischen Saals der staatlichen Bibliothek. Kein Wunder, befindet sich darin doch eine zweigeschossige Emporenbibliothek aus der Mitte des 18. Jahrhunderts, kunstvoll gefertigt von Augsburger Meistern für das Zisterzienserkloster Kaisheim bei Donauwörth. Neuburger Schreiner passten das reich verzierte Schrankwerk, das im Zuge der Säkularisation nach Neuburg kam, in den kleinen Bibliotheksraum ein. Ergänzt durch die prächtige Stuckdecke des ehemaligen Oratoriums bietet sich ein wahrer Augenschmaus, der nicht nur Geschichtsinteressierte und Bücherliebhaber beeindruckt. Die Provinzialbibliothek ist nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Anmeldung möglich Telefonisch unter 08431 55-400 oder per E-Mail an tourismus@neuburg-donau.de Dauer ca. 0,5 Stunden Zeitraum jeden Mittwoch um 14:30 Uhr (außer feiertags) Individuelle Buchung Diese Führung kann auch als privater Termin für die eigene Gruppe gebucht werden. Preise und Konditionen dazu finden Sie hier. Öffentliche Termine:
Mi. 19.07.23 17:00 - 18:00
Treffpunkt Tourist-Information
Verkehrsverein Freunde der Stadt Neuburg an der Donau e.V.
Öffentliche Führung, Führung
Eine verkürzte Stadtführung bieten wir für Reisende, deren Zeit etwas knapp bemessen ist. Der Weg führt zum Schloss und über den Karlsplatz in die Hofkirche und hinein in die Provinzialbibliothek. Anmeldung möglich Telefonisch unter 08431 55-400 oder per E-Mail an tourismus@neuburg-donau.de Dauer ca. 1 Stunde Zeitraum jeden Dienstag und Donnerstag um 14:30 Uhr
jeden Mittwoch um 17:00 Uhr Individuelle Buchung Diese Führung kann auch als privater Termin für die eigene Gruppe gebucht werden. Preise und Konditionen dazu finden Sie hier.
Do. 20.07.23 07:00 - 23.07.23 17:00
Wittelsbacher Golfclub, Rohrenfeld 102
Deutsche Golf Sport GmbH
Sport und Freizeit
Die Big Green Egg German Challenge powered by VcG ist Deutschlands einziges Turnier der Challenge Tour. Sie findet in diesem Jahr wieder im Wittelsbacher Golfclub bei Neuburg an der Donau statt und zwar vom 20. - 23. Juli 2023.
Do. 20.07.23 09:00 - 18:00
Residenzschloss Neuburg
Archäologische Staatssammlung
Ausstellung
Wer wissen möchte, welche Funktion diese antiken Schmucksteine hatten, bzw. wen ihre Vielfalt im Erscheinungsbild interessiert, sollte sich die Ausstellung nicht entgehen lassen. Das Archäologische Museum im Schloss, ein Zweigmuseum des Haupthauses in München, ist zwar aktuell noch aufgrund einer Sanierung geschlossen, aber auch das restliche Schloss bietet eine beeindruckende Kulisse für die Miniaturbilder. Die Besonderheit: Alle gezeigten Gemmen sind archäologische Funde aus Bayern und können somit in ihren kulturellen Kontext eingeordnet werden. Eingesetzt in Ringe dienten Gemmen vor allem als Siegel. Praktisch jeder Römer, ob Mann, Frau oder Kind, trug mindestens einen solchen Siegelring. Gezeigt wird eine Auswahl an besonderen Stücken. Genaues Hinsehen ist gefragt: Die vielfältigen Bilder zeigen Götter, mythologische Szenen und Tierbilder. Öffnungszeiten Bis Ende März Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr
Montags geschlossen Ab April Dienstag bis Sonntag von 9:00 bis 18:00 Uhr
Montags geschlossen
(außer Ostermontag, 1. Mai, Pfingsmontag, 15. August)
Do. 20.07.23 09:30 - 18:00
Stadtbücherei im Bücherturm
Viktor Scheck
Ausstellung
Nachdem Viktor Scheck 1980 sein Studium für Grafik und Design an den Fachhochschulen in Augsburg und München beendete, war er unter anderem als freischaffender Maler und Zeichner tätig. Seither präsentiert er seine Werke in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland. Der Künstler ist in der Region vor allem durch seine Landschaftsmalerei bekannt geworden. In vielen Facetten zeigen seine Werke sehr unterschiedliche, teils düstere Landschaften, bei welchen er bei seinen neuesten Werken andere Techniken anwandte als bisher üblich. Um die Landschaften in sich aufnehmen zu können durchwandert er sie meist, aber er malt sie auch aus seinem Gedächtnis heraus bzw. lässt sie ganz neu in seinem Kopf und auf der Leinwand oder Papier entstehen. Öffnungszeiten Bücherturm Dienstag von 9:30 bis 18:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 9:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr
Samstag von 9:30 bis 12:00 Uhr
Do. 20.07.23 10:00 - 18:00
Stadtmuseum Neuburg an der Donau
Stadtmuseum Neuburg an der Donau
Ausstellung
Sonderausstellung im Neuburger Stadtmuseum
Do. 20.07.23 10:00 - 17:00
das otto
das otto
Ausstellung
Vernissage im otto: Die Neuburger Künstlerin Susanne Bergbauer stellt vom 16. Juni 2023 bis 17. September 2023 ihre farbenfrohen Kunstwerke im otto aus. Öffnungszeiten Dienstag von 8:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr
Do. 20.07.23 14:30 - 15:30
Treffpunkt Tourist-Information
Verkehrsverein Freunde der Stadt Neuburg an der Donau e.V.
Öffentliche Führung, Führung
Eine verkürzte Stadtführung bieten wir für Reisende, deren Zeit etwas knapp bemessen ist. Der Weg führt zum Schloss und über den Karlsplatz in die Hofkirche und hinein in die Provinzialbibliothek. Anmeldung möglich Telefonisch unter 08431 55-400 oder per E-Mail an tourismus@neuburg-donau.de Dauer ca. 1 Stunde Zeitraum jeden Dienstag und Donnerstag um 14:30 Uhr
jeden Mittwoch um 17:00 Uhr Individuelle Buchung Diese Führung kann auch als privater Termin für die eigene Gruppe gebucht werden. Preise und Konditionen dazu finden Sie hier.
Do. 20.07.23 19:00 - 23:00
Jugendzentrum Neuburg
Do. 20.07.23 19:00 - 23:00
Jugendzentrum Neuburg

Bereit zum Gründen?!

Die wichtigsten Fragen zur Selbständigkeit
Do. 20.07.23 19:30
Haus im Moos
Das Otto
In Kooperation mit dem Gewerbeverband Donaumoos e. V.
Do. 20.07.23 19:30
Haus im Moos
das otto
Vortrag
In Kooperation mit Bürgermeister Friedolin Gößl
Fr. 21.07.23 09:00 - 18:00
Residenzschloss Neuburg
Archäologische Staatssammlung
Ausstellung
Wer wissen möchte, welche Funktion diese antiken Schmucksteine hatten, bzw. wen ihre Vielfalt im Erscheinungsbild interessiert, sollte sich die Ausstellung nicht entgehen lassen. Das Archäologische Museum im Schloss, ein Zweigmuseum des Haupthauses in München, ist zwar aktuell noch aufgrund einer Sanierung geschlossen, aber auch das restliche Schloss bietet eine beeindruckende Kulisse für die Miniaturbilder. Die Besonderheit: Alle gezeigten Gemmen sind archäologische Funde aus Bayern und können somit in ihren kulturellen Kontext eingeordnet werden. Eingesetzt in Ringe dienten Gemmen vor allem als Siegel. Praktisch jeder Römer, ob Mann, Frau oder Kind, trug mindestens einen solchen Siegelring. Gezeigt wird eine Auswahl an besonderen Stücken. Genaues Hinsehen ist gefragt: Die vielfältigen Bilder zeigen Götter, mythologische Szenen und Tierbilder. Öffnungszeiten Bis Ende März Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr
Montags geschlossen Ab April Dienstag bis Sonntag von 9:00 bis 18:00 Uhr
Montags geschlossen
(außer Ostermontag, 1. Mai, Pfingsmontag, 15. August)
Fr. 21.07.23 09:30 - 18:00
Stadtbücherei im Bücherturm
Viktor Scheck
Ausstellung
Nachdem Viktor Scheck 1980 sein Studium für Grafik und Design an den Fachhochschulen in Augsburg und München beendete, war er unter anderem als freischaffender Maler und Zeichner tätig. Seither präsentiert er seine Werke in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland. Der Künstler ist in der Region vor allem durch seine Landschaftsmalerei bekannt geworden. In vielen Facetten zeigen seine Werke sehr unterschiedliche, teils düstere Landschaften, bei welchen er bei seinen neuesten Werken andere Techniken anwandte als bisher üblich. Um die Landschaften in sich aufnehmen zu können durchwandert er sie meist, aber er malt sie auch aus seinem Gedächtnis heraus bzw. lässt sie ganz neu in seinem Kopf und auf der Leinwand oder Papier entstehen. Öffnungszeiten Bücherturm Dienstag von 9:30 bis 18:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 9:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr
Samstag von 9:30 bis 12:00 Uhr
Fr. 21.07.23 10:00 - 18:00
Stadtmuseum Neuburg an der Donau
Stadtmuseum Neuburg an der Donau
Ausstellung
Sonderausstellung im Neuburger Stadtmuseum
Fr. 21.07.23 13:00 - 17:00
das otto
das otto
Ausstellung
Vernissage im otto: Die Neuburger Künstlerin Susanne Bergbauer stellt vom 16. Juni 2023 bis 17. September 2023 ihre farbenfrohen Kunstwerke im otto aus. Öffnungszeiten Dienstag von 8:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr
Fr. 21.07.23 17:00 - 19:00
Treffpunkt Parkplatz Landratsamt
Verkehrsverein Freunde der Stadt Neuburg an der Donau e.V.
Führung, Öffentliche Führung
Auf dem Gelände der ehemaligen Lassigny-Kaserne entsteht ein moderner Hochschulcampus der TH Ingolstadt. Die Geschichte dieses Areals birgt ungeahnte, spannende Details. Wie hart war der Alltag für die Soldaten vor über 200 Jahren? Man teilte sich z.B. zu neunt ein dreistöckiges Bett und Toiletten gab es nur für Offiziere. Diese und viele weitere Anekdoten und Hintergründe über die bemerkenswerte Entwicklung erfahren Sie, wenn Sie unseren Stadtführer begleiten, der, je nach Wetterlage, in originalgetreuer Uniform samt „Vatermörder-Kragen“ durch die Lassigny-Kaserne führt. Anmeldung möglich Telefonisch unter 08431 55-400 oder per E-Mail an tourismus@neuburg-donau.de Dauer ca. 2,0 Stunden Zeitraum Jeden dritten Freitag im Monat Individuelle Buchung Diese Führung kann auch als privater Termin für die eigene Gruppe gebucht werden. Preise und Konditionen dazu finden Sie hier.
Fr. 21.07.23 18:00 - 23:30
Garten im Stadtmuseum Neuburg
TheArtrium
Konzert, Sommerhighlights
Musiker & Bands Fabry Wiender Blond Jule Malischke feat. Isa Kimmel Einlass Ab 18:00 Uhr Kinder bis 12 Jahren erhalten freien Eintritt (in Begleitung, aber kein Sitzplatz)
Bitte Decken und Kissen mitbringen! Tickets Direkt unter www.theos-tickets.de
Fr. 21.07.23 18:00
Stadtbücherei im Bücherturm
Stadtbücherei im Bücherturm
Lesung, Bücherturm Events
Am 21.7.2023 findet um 18 Uhr bei uns eine Lesung von Lea Hermann statt, die aus ihrem Roman „Hirnweh“ vorliest. In dem Roman geht es  um eine junge Frau, die nach einer schweren Gehirnentzündung zur Reha muss. Statt aufregendem Studentenleben erwartet sie nun ein sonderbarer Alltag mit Quarkwickeln, Igelbällen und futterneidischen Rentnern am Buffet. Monotonie beherrscht die Klinik, deren Inneneinrichtung so farb- und geschmacklos ist wie der samstägliche Eintopf. Und während das Leben zuhause ganz normal weiterläuft, wird die junge Frau von Zukunftsängsten geplagt und fühlt sich abgehängt. So muss sie neben den körperlichen auch mit den psychischen Folgen ihrer Krankheit umgehen lernen. Lea Hermann schreibt detailliert und aus eigener Erfahrung über die Parallelwelt Reha-Klinik. Dabei nimmt sie sich ernsteren Themen mit trockenem Humor an. Pressestimmen „Ein wirklich beeindruckendes Buch einer wirklich beeindruckenden jungen Frau.“ (Ulla Müller, Bayern 1) „Lesenswertes Debüt – detailreich, dicht und herrlich sarkastisch beschrieben.“ (Michael Bremmer, Süddeutsche Zeitung) „Ein sehr ehrlicher, scharf beobachteter und von Humor voller Erstling.“ (Maja Wagener, Donaukurier). Anmeldung Direkt im Bücherturm oder unter 08431 55-9831