Anschrift

KJF Klinik Sankt Elisabeth
Müller-Gnadenegg-Weg 4
86633 Neuburg an der Donau

Kontakt

Kontaktperson Thomas Bauch
Telefon 08431/540
Fax 08431/541009
E-Mail info@sankt-elisabeth-klinik.de
Web www.sankt-elisabeth-klinik.de

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 20:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 20:00 Uhr
Freitag 10:00 - 20:00 Uhr
Samstag 10:00 - 20:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 20:00 Uhr

KJF Klinik Sankt Elisabeth

Die KJF Klinik Sankt Elisabeth in Neuburg an der Donau besteht aus einem Akutkrankenhaus und einer Klinik speziell für Kinder und Jugendliche. Zudem ist die Klink aufgeteilt in mehrere Hauptfachabteilungen. Angefangen bei Anästhesie, Gynäkologie und Geburtshilfe, über Innere Medizin, Kinder- und Jugendmedizin, bis hin zu einem Perinatalzentrum, einer Abteilung für Psychosomatik für Kinder und Jugendliche und einer Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Das Angebotsspektrum der KJF Klinik Sankt Elisabeth wird außerdem noch ergänzt durch die Allgemein-, Thorax- und Viszeralchirurgie, die Unfallchirurgie und Orthopädie sowie dem Interdisziplinären Schmerzzentrum. Neben den Hauptfachabteilungen gibt es schließlich noch Belegabteilungen für Augenheilkunde, HNO, Urologie sowie Beleghebammen. Des Weiteren sind an der KJF Klinik Sankt Elisabeth Konsiliarärzte für Orthopädie, Zahnheilkunde sowie Neurochirurgie tätig. Das Tochterunternehmen MVZ Neuburg GmbH ergänzt im Bereich Gastroenterologie, Chirurgie und Kinder-Kardiologie das ambulante Angebot.

Zum 01.06.2017 gab es einen Gesellschafterwechsel. Seit dieser Zeit sind wir im Verbund mit der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg.

News

Bücher für kranke Kinder

„Landwirtschaft verbindet Bayern e. V.“ spendet Lernbücher an die KJF Klinik Sankt Elisabeth
24.01.2022 - KJF Klinik Vier große Lernbücher hatte Michael Muhr, 3. Vorsitzender des Vereins „Landwirtschaft verbindet Bayern e. V.“, mit im Gepäck, als er die Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin der KJF Klinik Sankt Elisabeth Mitte Januar in Neuburg besuchte. Auf spielerische Art erfahren Kinder und Jugendliche in diesem Buch, „Wimmel-Max & Wimmel-Biene entdecken Deutschlands Bauernhöfe“, viel Wissenswertes über die Landwirtschaft in Deutschland. Der Verein, der aus Landwirtinnen und Landwirten besteht und sich für eine regionale, zukunftsfähige Landwirtschaft einsetzt, wirkte bei der Erstellung des Sachbuches mit. Nun soll es an alle Kinderkliniken deutschlandweit verteilt werden. Dr. Florian Wild, Kommissarischer Chefarzt der KJF Klinik Sankt Elisabeth, ist dankbar für die Bücher-Spende: „Gerade bei einem stationären Aufenthalt ist eine solch spannende und lehrreiche Lektüre für die Kinder und Jugendlichen eine willkommene Abwechslung.“ Bild: KJF Augsburg / Thomas Bauch Dankbar nahmen die Mitarbeitenden der KJF Klinik Sankt Elisabeth, Dr. Florian Wild (links), Dr. Andrea Tropschuh und Dr. Nikolaus Halwas (rechts), die Lernbücher von Michael Muhr (2. v.l.), 3. Vorsitzender des Vereins „Landwirtschaft verbindet Bayern e. V.“, in Empfang.

   

Neue Corona-Schnellteststelle

Ab 24. Januar Schnelltests ohne Terminvereinbarung möglich
19.01.2022 - KJF Klinik Ab Montag, den 24. Januar 2022, sind im KJF Ärztlichen Praxiszentrum Sankt Elisabeth(ehemals MVZ) in Neuburg Corona-Schnelltests möglich. Das Ärztliche Praxiszentrum befindet sich im Ärztehaus 2 neben dem Haupteingang der Klinik Sankt Elisabeth, die zur Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e. V. (KJF Augsburg) gehört.   Ohne vorherige Terminvereinbarung können sich Bürgerinnen und Bürger werktags zu folgenden Öffnungszeiten testen lassen: Montag: 07.15 – 12.00 Uhr Dienstag: 07.15 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr Mittwoch: 07.15 – 09.00 Uhr Donnerstag: 07.15 – 12.00 Uhr Freitag: 07.15 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr   AdresseÄrztehaus 2, 1. Stock Müller-Gnadenegg-Weg 4 - 4a 86633 Neuburg Telefon: 08431 90726850

KJF Klinik investiert in Großküche

Energieeffiziente und moderne Herdanlage leistet Beitrag zum Umweltschutz
17.01.2022 - KJF Klinik Mit einer kleinen Feierlichkeit und der Segnung durch die Klinikseelsorge wurde die neue Herdanlage in der Großküche der KJF Klinik Sankt Elisabeth in Betrieb genommen. „Um Energie zu sparen und den Umweltgedanken in unserem Haus weiter zu verankern, haben wir die Herdanlage nach dem neuesten Stand der Technik umgerüstet“, erklärte Gerd Koslowski, Geschäftsführer der KJF Klinik Sankt Elisabeth, bei seiner Ansprache vor den anwesenden Beschäftigten der Küche und Haustechnik. Die Kosten hierfür belaufen sich laut Gerd Koslowski auf rund 180.000 Euro. Ein besonderer Dank des Geschäftsführers galt vor allem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die den Teilumbau während des laufenden Betriebs mitgetragen hatten. Auch dankte Koslowski dem Team um den technischen Leiter Philipp Seitle, der das Projekt geplant und umgesetzt hatte. „Es freut uns sehr, dass wir die Qualität des Essens während der gesamten Umbauphase sicherstellen konnten und es darüber hinaus keine Beschwerden über Baulärm gab. Hier haben alle Beteiligten hervorragende Arbeit geleistet“, lobte Gerd Koslowski. Anschließend wurde die neue Küchenzeile von den beiden Klinikseelsorgerinnen Angelika Heimisch und Anne Kohler-Hoffmann gesegnet. Energiesparend und umweltbewusst Die Großküche der KJF Klinik Sankt Elisabeth wurde 1992 auf dem neusten Stand der Technik in Betrieb genommen. Um langfristig einen positiven Effekt in Sachen Energiewende und Umweltbewusstsein zu erzielen, wurde ein Teil der Herdanlage nun von Wasserdampf, der hohen Energieaufwand benötigt,  auf Elektro umgestellt. Diese sind energiesparend, da sie über eine Topferkennung verfügen und automatisch abschalten, sobald der Topf vom Kochfeld genommen wird. Darüber hinaus kommen ab sofort neue, kleinere und vor allem stromsparende Fritteusen zum Einsatz. Mit der Investition in eine energieeffiziente und moderne Ausstattung der Großküche leistet die KJF Klinik Sankt Elisabeth einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.

Kompetenzen

  • Zentrum für Gelenkersatz
  • Interdisziplinäres Schmerzzentrum
  • Sozialpädiatrisches Zentrum
  • Medizinisches Versorgungszentrum
  • Ausbildungsbetrieb