Smartphone-Parken kommt gut an

1 Jahr Parkster-App als münzfreie Alternative

02.05.2022

Seit gut einem Jahr gibt es in Neuburg an der Donau die Möglichkeit, auf kostenpflichtigen Parkflächen den Parkschein mit dem Smartphone zu lösen. Lag die Nutzung im Startjahr 2021 durchschnittlich noch bei knapp 10 Prozent, kletterten die Zahlen mittlerweile auf 17 Prozent aller Parkvorgänge. Kooperationspartner Parkster bedankte sich nun für die gute Zusammenarbeit und zeichnete die Stadt Neuburg aufgrund der erfreulichen Entwicklung als „Handy-Parken Top-Stadt 2022“ aus.

parkster-einfuehrung
© Stadt Neuburg

„Es freut mich sehr, dass es neben der klassischen Münzzahlung eine digitale Alternative gibt und diese immer besser angenommen wird“, betont Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling und ergänzt: „Nicht zuletzt als Vorsitzender des Stadtmarketingvereins ist es mir wichtig, dass wir alles für noch mehr Kundenfreundlichkeit und Serviceorientierung tun“. Auch Stadtrat Matthias Enghuber, der das Vorhaben 2020 initiierte, freut sich über die gute Jahresbilanz: „Handyparken ist einfach, nimmt den Zeitdruck und hilft obendrein beim Gebühren sparen.“

So funktioniert das Smartphone-Parken

Voraussetzung für das Lösen eines digitalen Parkscheins ist die Parkster-App auf dem Smartphone. Die App ist für Android-Endgeräte auf Google Play sowie für das iPhone im App-Store kostenlos erhältlich. Für den Parkvorgang gibt der Autofahrer sein Kennzeichen und die Parkdauer in der App auf seinem Smartphone ein. Die gewählte Parkzeit kann dann ganz einfach mit Handy im Rahmen der Höchstparkdauer verlängert werden. Wer also länger shoppen oder im Café sitzen bleiben möchte bzw. es im Wartezimmer beim Arzt länger dauert, kann jederzeit mobil verlängern.

Kehrt der Autofahrer früher zu seinem Fahrzeug zurück, beendet er den digitalen Parkschein vorzeitig und spart so unnötige Gebühren. Selbstverständlich bleibt auch die bekannte Semmeltaste mit einer Gratisparkzeit von 45 Minuten sowie die dreistündige Himmelblau-Gratiszeit am Samstag beim Smartphone-Parken wirksam.

Wie wird bezahlt?

Wichtig: Mit der Nutzung der Parkster-App fallen keine höheren Parktarife an. Autofahrer, die das Angebot nutzen möchten, laden sich zunächst die App auf ihr Handy. Dabei ist die Eingabe sensibler Kontodaten nicht erforderlich. Bezahlt wird wahlweise auf Rechnung oder mit Kreditkarte. Damit alles exakt nachvollzogen werden kann, gibt es von Parkster eine monatliche Rechnung, die detailliert alle Parkvorgänge auflistet.

Anschrift

Stadt Neuburg
Karlsplatz A 12
86633 Neuburg a. d. Donau