Bürgerversammlung findet online statt

Infos zum Abrufen und der OB per Videokonferenz

19.11.2021

Im November findet für gewöhnlich die alljährliche Bürgerversammlung der Stadt Neuburg im Kolpinghaus statt. Dabei stellt Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling gemeinsam mit Vertretern der Fachämter die aktuelle Arbeit der Stadtverwaltung vor.

Selbstverständlich kann in diesem Rahmen aus der Bürgerschaft auch nachgefragt werden. Die aktuelle Coronasituation macht die Durchführung einer regulären Bürgerversammlung leider auch heuer nicht möglich. OB Dr. Gmehling möchte jedoch auf die transparente Bürgerinfo nicht gänzlich verzichten, und so gibt es eine ansprechende digitale Alternative.

medieninformation-stadtneuburg
© Stadt Neuburg

Ab Samstag, 20. November 2021, stehen  die wesentlichen Daten und Informationen aus Hoch- und Tiefbau sowie der Kämmerei auf www.neuburg-donau.de zur Verfügung. Darüber hinaus stellt sich Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling am Montag, 22. November, von 18 – 19 Uhr den Fragen der Bürgerinnen und Bürger in einem Live-Videochat.

„Die Stadt Neuburg ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen, das stets offen und transparent agiert“, betont der Oberbürgermeister und ergänzt: „Wer Fragen zu den dargestellten Themen oder darüber hinaus hat, kann sich gerne an mich oder meine Mitarbeiter wenden.“

So funktioniert die Online-Fragestunde

Der Zugang zur Videokonferenz ist für alle Interessierten unter www.neuburg-donau.de/buergerversammlung möglich. Hier können Neuburger Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen per Chatnachricht oder Wortmeldung an den Oberbürgermeister richten. Als Videokonferenzsystem wurde das Programm Webex ausgewählt.

Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich am Montag ab 17:45 Uhr in das System einwählen. Ein detaillierte Anleitung erläutert den einfachen Zugang.

Quelle: Stadt Neuburg

Anschrift

Stadt Neuburg
Karlsplatz A 12
86633 Neuburg a. d. Donau