statue-neuhof-neuburg-a.d.-donau

April! April! Der weiß nicht, was er will!

April! April!
Der weiß nicht, was er will.
Bald lacht der Himmel klar und rein,
Bald schau'n die Wolken düster drein,
Bald Regen und bald Sonnenschein!
Was sind mir das für Sachen,
Mit Weinen und mit Lachen
Ein solch' Gesaus' zu machen!
April! April!
Der weiß nicht, was er will.

Oder um es mit John Lennons Worten zu schreiben: "Leben ist das, was passiertwährend du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen."
Geht es uns nicht allen mal mehr oder weniger so? 

Und überhaupt: Wie bitte? Wir haben schon April? Wo rennt die Zeit hin? Menschenskinder... ein Trostpflaster hilft, denn glücklicherweise ist mittlerweile vieles auch digital weiterhin möglich und zugänglich. Klickt Euch durch unser Magazin und teilt uns mit, wie es Euch gefällt.

PS. Wer erkennt die Statue und weiß wo sie steht?

Inhaltsverzeichnis

Angebote

Wer diesen Monat einen Bautrockner benötigt kann sich bei der Schreinerei Pettmesser für kleines Geld eines ausleihen. Um "Fit durch den Frühling" zu kommen, kann beim Sanitätshaus Archinger allerlei Nützliches online bestellen und bis Ende Mai 2021 das Porto sparen.

Nicht mehr gültig!
Gültig von 11.11.20 - 30.04.21 - Haarkultur
schön - nachhaltig - ergiebig Shampoo - Conditioner - Argan oil   Die Auszeichnungen von Maria NIla • Leaping Bunny: steht für cruelty free, d. h. es wurden keine Tierversuche durchgeführt. • PeTA: Diese PeTA Auszeichnung steht sowohl für cruelty free als auch vegan. • Vegan Society: ist die am schwersten zu erhaltende Auszeichnung; die Prüfung für die Auszeichnung dauerte 11 Monate, es werden außerdem regelmäßige Kontrollen durchgeführt. • Mit Plan Vivo sind alle Verpackungen klima-neutral, denn Maria Nila unterstützt die Aufforstung von Wäldern in Nicaragua und neutralisiert so bei der Produktion ausgestoßenes CO2.
Nicht mehr gültig!
Gültig von 12.03.21 - 31.05.21 - Archinger
Jetzt online 5,95 € Porto sparen! Einfach Aktionscode in den Warenkorb eingeben: VITAL21 Hier geht es zum Online-Shop Die im Prospekt genannten Preise gelten nur für Bestellungen üben den Sanivita Online-Shop bis zu Aktionsende am 31.05.2021. Preise im Fachgeschäft können abweichen. 
Gültig von 17.03.21 - 17.03.22 - Pettmesser
Ob bei Neubau oder bei (Wasser-)Schaden in den eigenen vier Wänden - eine technische Trocknung mit Hilfe eines Bautrockners macht da auf jeden Fall Sinn. Bautrockner REMKO LTE80  Entfeuchtungsleistung max. 80 l/Tag Unterbauwagen mit 4 Lenkrollen und 1 Mörtelwanne 65 l Tagesmiete ab 7,00 € zzgl. MwSt Tagesmiete ab 3,00 € zzgl. MwSt Wochenmiete 49,00 € zzgl. MwSt Wochenmiete 21,00 € zzgl. MwSt Nähere Infos unter 08431 / 536506 - 0 und E-Mail: schreinerei@pettmesser.info

News

Da war ja mal wieder eine Menge los: Ostern wurde gefeiert, der 1. digitale runde Tisch des Stadtmarketings fand statt, Mode Brenner bringt seine Premium App raus samt einem lukrativen Gutschein, Juliusbräu gestaltet das Neuburger Tragerl und das Bäderteam macht im Brandlbad klar Schiff. Dazu kommen allerlei Straßen-Sperrungen und die Parkster-App ist am Start. Und in eigener Sache: Bei Neuburg.com ist u. a. die Verknüpfung Videos an Premium Einträgen möglich. Aber lest selbst.

21.04.2021 - NEUBURG.COM Wir dürfen vorstellen: Der neue Flyer von Neuburg.com mit vielen Aktionen ist da. Ihre News, Angebote oder Veranstaltungen sowie Ihre Wochentagsaktionen auf einen Blick! Natürlich ist der tagesaktuelle Flyer digital zugänglich UND gleichzeitig können aber diejenigen unter Ihnen, die etwas in den Händen halten wollen, den Flyer über Neuburg.com/Aktionen herunterladen, am heimischen Drucker ausdrucken und an den Kühlschrank pinnen. Doch keine Sorge: Wer Zuhause keinen Drucker hat, der freut sich vielleicht über die Zugabe, dass unser Flyer auch monatlich als Printausgabe an den bekannten Plätzen ausgelegt wird. Wie wir das schaffen einen tagesaktuellen Flyer zu generieren? Web-to-Print ist das Zauberwort. Wir verfügen über diese Technologie. Wer Interesse an einem Werbeplatz in unserem Flyer hat oder gar selbst einen eigenen Flyer mit Hilfe von Web-to-Print generieren möchte. Nur zu! Worauf warten Sie? Nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!
19.04.2021 - LINZI Elektro Click & Meet auch bei LINZI Elektro. Probieren Sie unseren Reparaturservice! Was wir im Bereich Elektrotechnik alles für Sie tun können im Überblick: ✓ Elektroinstallation
✓ Beleuchtungsanlagen
✓ Elektroheizung
✓ Steuerungsbau
✓ Ladenverkauf
✓ Reparaturen von Klein- und Großgeräten
✓ Hausgeräteservice
✓ Radio- und Fernsehtechnik
✓ Antennenbau
✓ Kommunikationsanlagen
✓ Netzwerktechnik mit EIB-Systemtechnik
15.04.2021 - KJF Klinik Aufgrund des steigenden Infektionsgeschehens im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist eine Anpassung der Regelung von Patientenbesuchen erforderlich. Für jede Patientin und jeden Patienten ist nur ein Besucher pro Tag möglich, wenn der Besucher einen schriftlich bestätigten Corona-Test mit negativem Ergebnis vorlegen kann (PCR-Test nicht älter als 72 Stunden oder Antigen Schnelltest nicht älter als 48 Stunden). Weiter ist für folgende Bereiche der Besuch geregelt:
• Eltern oder Sorgeberechtigte von minderjährigen Patientinnen und Patienten der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin
• Eltern oder Sorgeberechtigte von Patientinnen und Patienten der neonatologischen Intensivstation
• Väter von Neugeborenen
• Nahe Angehörige von Patientinnen und Patienten in der palliativ medizinischen Betreuung
• In medizinisch begründeten Ausnahmefällen nach ärztlicher Genehmigung Die Besuchszeit liegt weiterhin zwischen 15.00 und 19.00 Uhr. Für Besucher gilt zudem eine FFP2-Maskenpflicht in der gesamten Klinik. Die KJF Klinik möchte hier nochmals auf die Eigenverantwortung eines jeden einzelnen Besuchers hinweisen und bittet, die Hygiene- und Abstandsregelungen im Haus unbedingt zu beachten. Eine Überprüfung der Regelung und Anpassung an die aktuelle Situation erfolgen regelmäßig durch die Klinikleitung. Wir hoffen, dass wir Ihnen bald wieder die üblichen Patientenbesuche ermöglichen können.
15.04.2021 - Mema Keramik Wer die Handwerkskunst aus eigenem Hause oder ausgefallene Designerstücke vor Ort ergattern möchte, kann dies aktuell in unserem Geschäft tun - dank Click & Meet mit negativen Corona-Test, denn wir haben unser Geschäft regulär geöffnet:  Mo - Fr: 9.30 - 18.00
und Sa: 9.00 - 13.00. Natürlich bieten wir auch weiterhin Click & Call bzw. Collect an - ohne Test!
15.04.2021 Als lange gehegter Wunsch beginnt am Montag, 19. April 2021 die Oberflächenumgestaltung des Quartiers der Hadergasse, Schießhausstraße und Schützenstraße. Bis Ende August werden die drei Straßen nach Plänen des städtischen Tiefbauamtes umgebaut. Die Arbeiten geschehen in sechs einzelnen Bauphasen und entsprechend kommt es auch zu Sperrungen. Die erste Phase läuft vom 19. April bis 18. Juni und betrifft die komplette Hadergasse. Die Anwohner wurden bereits separat informiert.
15.04.2021 - Wollhaus Dieser selbstgehäkelte Überzug verschönert nicht nur alte Stühle. Wie wäre es Vasen, Kannen, Blumentöpfe, Handyhüllen usw. hübsch mit passenden Garnen und der Häkelkunst zu verzieren? Die Bandbreite und die Möglichkeiten sind grenzenlos. Für mehr Ideen und Anregungen sowie der passenden Wolle ist das Wollhaus Neuburg der perfekte Experte. Weiterhin per Click & Collect für Euch erreichbar. 
15.04.2021 - Autohaus Schweitzer Wir informieren! Der SERVICE (Werkstatt) von Autohaus Schweitzer gilt als systemrelevant und ist somit durchgehend geöffnet, unabhängig von der Inzidenzzahl. (Mo – Fr 7:30 – 17:30 Uhr) Der VERKAUF (Fahrzeug und Teileverkauf/  Mo – Fr 8:30 – 17:30 Uhr) fällt unter Einzelhandel. Im Teileverkauf ist Click & Collect möglich mit Abholung der Teile/Zubehör am Counter der Serviceannahme. Vorherige Bestellung telefonisch Tel. 08431 6746-13, per E-Mail: bmw.teile@bmw-schweitzer.de oder im Online Shop https://shop.bmw.de/schweitzer notwendig. Im Fahrzeugverkauf ebenfalls Click & Collect mit Abholung des Fahrzeugschlüssels zur Probefahrt am Counter der Serviceannahme. Vorherige Terminvereinbarung mit dem Verkauf unter Tel. 08431 67460 oder per E-Mail: bmw.info@bmw-schweitzer.de notwendig.   Click & Meet ist mit negativem Test und nach vorheriger Terminvereinbarung (siehe oben) ebenfalls möglich!  
15.04.2021 - Brandlbad Neuburg Wir freuen uns auf die kommende Saison und waren schon sehr fleißig! Die Becken wurden abgelassen, das Laub entfernt, ausgespritzt und auf Hochglanz gebracht. Die Filteranlagen reinigen wir mit Hilfe von  Spezialreinigungsmitteln und werden mit viel Luft und Wasser rückgespült, um unsere gute Becken-Wasserqualität garantieren und beibehalten zu können. Die Spielplätze werden aus dem Dornröschenschlaf geweckt.  Diverse Reinigungsarbeiten um die Becken und den Grünanlagen runden am Ende das Gesamtbild Brandlbad ab.  Am Freitag, den 16.04.21 nimmt das Labor die Proben, um unsere gute Arbeit mit einwandfreien Wasserproben zu bestätigen. Nun müssen unsere Landesväter und Mütter entscheiden, wann wir wieder für Euch öffnen dürfen. Wir sind dann schon mal bereit und freuen uns sehr auf unsere Badegäste. 
15.04.2021 - Fliesen Kugler In enger Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege darf unser Ladengeschäft weiter geöffnet bleiben. Die Handwerksleistungen finden weiterhin statt.  Click & Meet
Aufgrund der geänderten Corona-Maßnahmen ab dem 12.04.21 müssen wir Sie um einen negativen Corona-Test bitten, sollten Sie uns in unserer Ausstellung besuchen oder im Lagerverkauf eine Beratung wünschen.  Unter folgenden Umständen benötigen Sie keinen negativen Test:
- Sie sind Lieferant (Warenlieferungen und Warenrückgaben)
- Sie wollen sich im Lagervekauf ohne Beratung umschauen (ausgewählte Fliese kann im Nachhinein telefonisch besprochen und bestellt werden somit kontaktfrei)
- Click & Collect (Nur mit voriger Terminvereinbarung)
- Kontaktfreie Lieferung Extra für Sie eingerichtet unser kontaktfreier Lagerverkauf im Außenbereich (Überdacht) Informieren Sie sich – gerne auch bei uns unter: 08433 9404-0 Herzliche Grüße aus Ludwigsmoos und bleiben Sie gesund. 
Ihr Team von Fliesen Kugler
15.04.2021 - NEUBURG.COM Sie bieten neben Click & Collect auch Click & Meet an? Dann nehmen Sie doch Kontakt mit dem NEUBURG.COM Team auf. Schicken Sie uns eine E-Mail an Redaktion@Neuburg.com oder via WhatsApp. Ganz einfach eine Nachricht an +49 1573 5989140 senden! Jetzt Kontakt aufnehmen! Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und einen netten Plausch!  Ihr NEUBURG.COM Team
14.04.2021 Ab Montag, 19. April wird die Augsburger Straße zwischen dem Eternitweg und der Südumgehung für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Sperrung der wichtigen Nord-Süd-Achse stellt eine spürbare Einschränkung, ist jedoch aufgrund der dringend notwendigen und  umfangreichen Arbeiten an Gas- und Wasserleitungen der Stadtwerke unvermeidlich. Die Maßnahme ist für einen Zeitraum von acht Wochen vorgesehen und endet demnach am 12. Juni. Die ausgeschilderte Umleitung des Verkehrs erfolgt aus der Innenstadt kommend über den Eternitweg. Stadteinwärts wird über die Südumgehung und dort über die Donauwörther Straße bzw. die Münchener Straße in die Stadt eingeleitet. Anwohner werden separat informiert und können je nach Baufortschritt zufahren. Das Ordnungsamt weist ausdrücklich darauf hin, dass der gesperrte Bereich zu keiner Tages- oder Nachtzeit zu befahren ist, weil über die gesamte Straße tiefe Schächte ausgehoben werden. Die Polizei wird das Durchfahrtsverbot kontrollieren.
14.04.2021 - Brauerei Juliusbräu Corona hat den Bierkonsum verändert. Statt Fassbier Flaschenbier und das in kleinen Einheiten für den Biergenuss zu Hause. Die Juliusbrauerei in Neuburg reagierte schnell. Neutrale oder beklebte Sixpack halfen die Verluste zu stabilisieren. Da entstand die Idee des „Neuburg-Tragerls“. Werner Fuhrmann vom Freundeskreis der Juliusbrauerei entwickelte in neun Monaten Vorbereitung ein erstes Neuburger Sixpack mit einer Collage Neuburger Sehenswürdigkeiten. Der Sechserpack ist als Geschenktipp, als Mitbringsel oder einfach für eine zünftige Brotzeit „dahoam“ geeignet. Das Tragerl gibt es ab Mai in den Getränkemärkten gefüllt mit Juliusbier. Auch direkt bei der Juliusbrauerei kann man das Tragerl incl. sechs Flaschen Juliusbier erstehen. Das Neuburg Tragerl wird Ende April der Öffentlichkeit vorgestellt. Das zweite Bild zeigt die Druckdatei für den Sixpack.
14.04.2021 - Mode Brenner Hol dir jetzt die neue Brenner Premium App und genieße deine Vorteile beim Einkaufen! 15€ Welcome Gutschein - Digitale Kundenkarte – News - Online-Shop – Social Media - Personal-Shopping Termin bei deinem Lieblingsberater vereinbaren, bequemer Kontakt – persönliche Einladungen zu unseren Events!! Download: www.brenner-app.de
12.04.2021 - Haarkultur Ab sofort können Sie Ihren Termin bei uns auch online vereinbaren:
https://www.studiobookr.com/elke-schwierz-haarkultur-neuburg-56964 Genießen Sie Ihren Aufenthalt bei uns in vollen Zügen.
Wir freuen uns sehr auf Sie.
08.04.2021 Mit dem „Schanzer Pluspunkt“ haben die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU), der FC Ingolstadt 04, die Audi BKK und das Gesundheitsnetzwerk Leben eine gemeinsame Initiative zur Prävention und Gesundheitsförderung in der Region 10 ins Leben gerufen. Im Rahmen einer innovativen Projektreihe werden unter der Schirmherrschaft des bayerischen Gesundheitsministers Klaus Holetschek neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit praktischen Methoden und Übungen für eine breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Los geht es am 28. April mit einer Veranstaltung speziell für Jugendliche rund um das Thema Suchtprävention. Bis ins Frühjahr 2022 sind insgesamt sechs Infotainment-Veranstaltungen zu den Themen Bewegungsapparat, Herz-Kreislauf, Sucht, Suizidprävention, Ernährung und Work-Life-Balance geplant. Mit den Events werden neueste Erkenntnisse aus Forschung und Praxis lebensnah und allgemeinverständlich vermittelt. Die Veranstaltungen richten sich jeweils an unterschiedliche Zielgruppen, wie Jugendliche, Frauen oder über 50-Jährige. Nach der thematischen Einführung durch Expertinnen und Experten der verschiedenen Fachrichtungen können die Teilnehmenden Methoden und Übungen direkt kennenlernen und individuelle Fragen klären. Gesundheitsdienstleister stellen zudem ihre Arbeit und Produkte vor und stehen zur persönlichen Beratung zur Verfügung. „Als multiprofessionelles und interdisziplinäres Verbundprojekt soll der Schanzer Pluspunkt nachhaltigen Wissenstransfer ermöglichen und ist damit in Konzept und Gestalt über die Region hinaus beispielhaft“, erklärt Teresa Loichen vom Lehrstuhl für Sozialpädagogik der KU, der mit seinem Schwerpunkt im Bereich der Gesundheitspädagogik das Konzept entwickelt hat. Unterstützt wird der Schanzer Pluspunkt durch die Förderinitiative „Innovative Hochschule“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Land Bayern in Form des Innovationsfonds des Teilprojekts "Mensch in Bewegung" an der KU. Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek, Schirmherr des Schanzer Pluspunktes, erklärt zum Auftakt: „Grundsätzlich werden zahlreiche Krankheiten durch wenige Risikofaktoren verursacht: Rauchen, Bluthochdruck, übermäßigen Alkoholkonsum, ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel und Übergewicht. Gezielte Gesundheitsförderung und Prävention sind ein Schlüssel, diese Faktoren wesentlich zu beeinflussen. Der ‚Schanzer Pluspunkt‘ setzt genau hier an, und deswegen unterstütze ich das Projekt. Die Corona-Pandemie hat uns eindrücklich vor Augen geführt, dass die Verbreitung von Zivilisationskrankheiten erheblichen Einfluss auf die Folgen einer Epidemie haben kann. Deshalb sollten Gesundheitsförderung und Prävention auch in Zeiten der Corona-Pandemie nicht vernachlässigt werden.“ Die Auftaktveranstaltung bildet am Mittwoch, 28. April 2021, ein Online-Event zum Thema Suchtprävention, das sich mit unterschiedlichen Workshops speziell an Jugendliche richtet. Schulen können sich unter info@schanzer-pluspunkt.de zur Veranstaltung anmelden. Die übrigen Veranstaltungen sind in Präsenzform geplant. Je nach Pandemieentwicklung werden die Formate entsprechend angepasst. Weitere Informationen, ein Interview mit Teresa Loichen vom Lehrstuhl für Sozialpädagogik sowie Veranstaltungstermine sind unter www.schanzer-pluspunkt.de zu finden. Statements der Verbundpartner: „Ich bin mir sicher, dass diese neue Partnerschaft ein echter Pluspunkt für alle Beteiligten sein wird“, bekräftigt die Präsidentin der KU, Prof. Dr. Gabriele Gien. Der Universitätsleitung sei es ein Anliegen, „eine lebendige und vielfältige Kooperationskultur zu etablieren, die durch Offenheit und Begeisterung für die Zusammenarbeit mit externen Partnerorganisationen geprägt ist.“ FCI-Geschäftsführer Manuel Sternisa betont: „Wir sind stolz darauf, im Kreise dieser renommierten Partner dieses Projekt umzusetzen und freuen uns auf zielführende und nachhaltige Veranstaltungen, um damit tatsächliche Mehrwerte für die jeweiligen Zielgruppen zu schaffen.“ Für Gerhard Fuchs, Vorstandsvorsitzender der Audi BKK, bietet der „Schanzer-Pluspunkt“ Vorteile für die Partner und Menschen in der Region: „Durch das Projekt schaffen wir eine Plattform für den interdisziplinären Austausch und tragen so zur Vernetzung der verschiedenen Partner bei. Die große Stärke ist dabei die ganzheitliche Betrachtung des Themas Gesundheit. Mit dem „Schanzer-Pluspunkt“ bieten wir Mehrwerte für verschiedene Zielgruppen und hoffen auf eine rege Beteiligung an den Veranstaltungen und Workshops.“ Als Projektleiterin des seit 2012 bestehenden Gesundheitsnetzwerks Lebens erläutert Helga Friehe: „Die neuesten forschungsbasierten Erkenntnisse geben Impulse für eine motivierende und lebensnahe Umsetzung in die Praxis. Wir sind gerne mit dabei, weil dieses Präventionsprojekt ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Gesundheitsförderung in der Region 10 und unsere Netzwerkarbeit ist.“   Bildinformation: Im Rahmen des Schanzer Pluspunktes stehen unter anderem auch Veranstaltungen zur Gesundheitsprävention rund um den Bewegungsapparat sowie das Herz-Kreislauf-System auf dem Programm. (Foto: Thorsten Brieger)
07.04.2021 Von Montag, 12. April, bis einschließlich Freitag, 16. April ist die Donauwörther Straße von der Fünfzehner Straße bis zur Tankstelle halbseitig gesperrt. Während der fünf Tage gilt eine Einbahnstraßenregelung stadteinwärts. Der stadtauswärts laufende Verkehr wird über die Fünfzehner- und Bahnhofstraße sowie den Sehensander Weg umgeleitet. Grund für die Maßnahme sind großflächige Asphaltierungsarbeiten auf dem gesamten Straßenzug.
06.04.2021 - Heseler Unser neues Schmuckmagazin für das Frühjahr und den Sommer 2021 ist da!  Zu entdecken gibt es wunderschöne Schmuckstücke! Ketten mit ausdrucksstarken Anhängern, Ohrringe, Armbänder und vieles mehr. Blättert doch durch das Magazin!  Zum Magazin 
01.04.2021 Der bundesweit bekannte Tübinger Modellversuch für lokale Corona-Öffnungskonzepte hat auch zahlreiche bayerische Kommunen animiert, sich als Modellstadt anzubieten. Am gestrigen Mittwoch, 31. März, erreichte das Rathaus in den frühen Morgenstunden der detaillierte Anforderungskatalog samt knapper Fristsetzung. Nach intensiven Gesprächen und in enger Abstimmung mit dem Landratsamt stand am Abend fest, dass keine formale Bewerbung abgegeben wird. Stattdessen wird jetzt alle Kraft in die rasche Realisierung weiterer Schnelltestzentren gelegt. Am Dienstag hatte Gesundheitsminister Klaus Holetschek direkt nach dem Impfgipfel verkündet, dass in Bayern insgesamt acht Städte aus der Gruppe der Großen Kreisstädte und der kreisfreien Städte bis 100.000 Einwohner als Modellstädte vorgesehen sind. Bereits am darauffolgenden Morgen ging dann bei der Neuburger Stadtverwaltung der exakte Anforderungskatalog samt Leistungsbeschreibung ein. Sofort wurden alle Fachstellen zusammengeholt und mit einer detaillierten Prüfung beauftragt. Zusätzlich informierte OB Dr. Gmehling umgehend Landrat Peter von der Grün, der sich ebenfalls mit Fachämtern inklusive Gesundheitsamt kurzschloss. Die Eile war mehr als geboten, sollte die komplett ausgearbeitete Bewerbung doch laut Vorgabe bereits am Dienstag, 6. April, 12 Uhr bei der Regierung von Oberbayern vorliegen. Voraussetzungen liegen nicht vor Die Prüfung der einzelnen Kriterien brachte dann relativ rasch die Erkenntnis, dass Neuburg schon aus ganz objektiven Gründen nicht in das vorgesehene Raster passt. Da wäre zunächst die geforderte 7-Tage-Inzidenz im Bereich von 100 bis 150. Diese ist nach internen Zahlen des Gesundheitsamtes bereits am 1. April überschritten. Die Tendenz zeigt deutlich nach oben und wird aller Voraussicht nach am Stichtag 7. April, spürbar darüber liegen. Betrachtet man übrigens allein den Neuburger Wert ohne Landkreis, liegt der bereits jetzt bei einem Wert von über 300. Damit besteht die Ottheinrichstadt schon die erste Hürde nicht. Es stellt sich obendrein die Frage, ob es zu verantworten ist, bei hohem Infektionsgeschehen in ein Öffnungskonzept einzusteigen, das die Zahlen wie aktuell in Tübingen rasant ansteigen lässt. 3000 Tests pro Tag kaum machbar Laut den Vorgaben des Modellversuchs soll der Zugang zu Geschäften, zu Gastronomie und kulturellen Einrichtungen nur mit einem höchstens 24 Stunden alten negativen Schnelltestnachweis möglich sein. Dazu muss die Modellkommune pro Tag mindestens 10 % der Bevölkerung mit selbstbeschafften Testkits testen. Das wären in Neuburg rund 3.000 Schnelltests pro Tag, auch an den Wochenenden. BRK-Organisationsleiter Bernhard Pfahler kam zum Ergebnis, dass dazu mindestens sechs Testzentren aufgebaut und eingerichtet sowie mit 40 bis 50 Vollzeitkräften besetzt werden müssten. All das bis zum Start des Modellversuchs bereits am 12. April und mit der staatlichen Maßgabe, dass auf Zuruf auch eine Erhöhung jederzeit möglich sein muss. Die Einbeziehung von Apotheken, Arztpraxen, mobilen Testbussen und Teststationen in Räumlichkeiten von Gewerbetreibenden könnte bei der geforderten Zahl nur einen kleinen Teil abdecken. Gesundheitsamt kann zusätzliche Nachverfolgung nicht leisten Als finales großes Ausschlusskriterium machte der Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Johannes Donhauser, unmissverständlich klar, dass aufgrund des aktuell hohen Infektionsgeschehens mit umfangreicher Nachverfolgungsarbeit zusätzliche Aufgaben, trotz einer angekündigten Personalmehrung von 5 Personen, nicht darstellbar sind. Die in Aussicht gestellten Mitarbeiter müssen darüber hinaus erst geschult und eingearbeitet werden. Nach intensiver Vorarbeit trafen sich noch am gestrigen Abend die Entscheidungsträger im Landratsamt. Neben Oberbürgermeister und Landrat brachten auch Vize-Landrat Klaus Angermeier, Landtagsabgeordneter Matthias Enghuber, Organisationsleiter Bernhard Pfahler, Gesundheitsamtsleiter Dr. Johannes Donhauser und Abteilungsleiterin Katharina Huber ihre Expertisen ein. Unter Abwägung aller Gesichtspunkte wurde in Übereinstimmung festgestellt, dass eine formale Bewerbung Neuburgs als Modellstadt weder aussichtsreich noch zielführend ist. „Die Initiative des Oberbürgermeisters hat mich sehr gefreut und natürlich hätte ich sie auch kraftvoll unterstützt“, erklärt Landrat Peter von der Grün und ergänzt: „Die intensive Prüfung hat jedoch ergeben, dass vorgegebene Kriterien nicht erfüllt werden können, weshalb die getroffene Entscheidung absolut richtig ist.“ „Mir war und ist es wichtig, alles dafür zu tun, Neuburg bestmöglich durch die schwere Zeit zu führen“, betont Oberbürgermeister Dr. Gmehling. „Die Vorgaben sind auch bei größtem Einsatz in aller Kürze nicht zu erfüllen, weshalb eine Zwangs- oder Notbewerbung absolut falsch gewesen wäre.“ Stadt Neuburg und Landratsamt konzentrieren sich jetzt mit aller Kraft auf die zeitnahe Realisierung weiterer Schnelltestzentren, die in Kombination mit möglichst vielen Impfungen zu Lockerungen und Erleichterungen führen.
01.04.2021 - :data factory GmbH Unser vorgezogenes Osterfrühstück, immer am Gründonnerstag, findet dieses Jahr erstmalig aber nicht minder herzlich als "Remote-Osterbrunch" statt.  Die Kollegen im Homeoffice und das Team im Büro – quasi an der Front – feiern gemeinsam ein digitales Zusammensein. Vielleicht sagt jetzt der eine: "Halt, April April!". Oh nein, das ist KEIN Aprilscherz. Denn unser Projektmanager Thomas Novosad, quasi unser Osterhase on Tour, weiß wie betörend sein Auto nun duftet. Immerhin hat er 13 Osterschinken vom Westenthanner abgeholt, die er fröhlich an alle Mitarbeiter von :data factory ausliefert. Vier köstlich von unserer Kollegin Andrea Schmidmeyer gefüllte Osternester hat er in die Firma gefahren und neun an die Kollegen im Homeoffice.   Wir wünschen allen ein großartiges Osterfest mit vielen kreativen gar virtuellen Ideen des Beisammenseins.
 
01.04.2021 - Stadtmarketing e. V Regelmäßiger Austausch und persönliche Erreichbarkeit sind seit vielen Jahren die Grundpfeiler aktiver und erfolgreicher Neuburger Stadtmarketingarbeit. Das gilt natürlich auch für die herausfordernde Coronazeit, die den rund 300 Mitgliedern aber auch der Vereinsführung ganz neue Aufgabenschwerpunkte beschert. Am vergangenen Montagabend lud Vorsitzender OB Dr. Bernhard Gmehling und Geschäftsführer Michael Regnet zu einem digitalen Runden Tisch. Rund 30 Teilnehmer aus Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung waren der Einladung gefolgt und diskutierten knapp zwei Stunden zu wichtigen aktuellen Themen. Zu Beginn machte Michael Regnet deutlich, wie sehr sich die Vereinsarbeit in den vergangenen zwölf Monaten seit Beginn der Pandemie gewandelt hat. Individuelle Betreuung und Beratung zu gesetzlichen Bestimmungen, branchenspezifischen Vorgaben und Beantragung von staatlichen Leistungen stand oftmals im Vordergrund. Zeitgleich galt es, neue Projekte zu entwickeln, die der Neuburger Wirtschaft effektiv helfen. So wurden für Maßnahmen und Werbeaktionen mehr als 20.000 Euro investiert, neue traditionelle und digitale Werbemöglichkeiten für Mitglieder geschaffen und die Reichweiten im Bereich Social Media deutlich verbessert. Dabei wurde vor allem deutlich, dass die Mitgliedschaft im Stadtmarketingverein einen deutlich messbaren Mehrwert bietet. In einem zweiten Teil stellten die Kooperationspartner des Neuburger Unternehmens :data factory das neue Projekt „Web to print Flyer“ vor. Dieser gilt als einzigartiges neues Angebot, das in besonderer Weise die Online- und Offline Aktivitäten der Neuburger Unternehmen darstellt. Die Kernbotschaft des Geschäftsführers Hans Laslop und seiner Kollegin Vicky Müller dazu lautet: Nicht entweder oder, sondern beides und damit eine Erreichbarkeit aller Kunden und Gäste.  Den wichtigsten und größten Teil des digitalen Treffens bildete schließlich der freie Austausch. Dabei berichtete unter anderem Diana Fink vom Blumenhandwerk von ihren Erfahrungen sowie der Notwendigkeit, der aktiven Zusammenarbeit der Gewerbetreibenden. Bestärkt wurde sie von Thomas Holatko vom Modehaus Brenner, der dringend davon abriet, die Schuld immer bei anderen zu suchen, sondern durch Kreativität und Aufgeschlossenheit die aktuellen Veränderungen und Herausforderungen der Zukunft anzunehmen. Einen Schwerpunkt bildete schließlich noch die Frage nach der künftigen Gestaltung der Innenstadt. Vor mittlerweile 40 Jahren entstand der Schrannenplatz in seiner heutigen Form und auch die zentralen Geschäftsstraßen bestehen seit mehr als drei Jahrzehnten. OB Dr. Gmehling machte einführend deutlich, dass es festes Vorhaben der Stadt Neuburg ist, die Neugestaltung Schritt für Schritt in Angriff zu nehmen. Dazu sollen alle Fraktionen im Stadtrat und natürlich auch Geschäftsinhaber, Anwohner und Kunden ins Boot geholt werden. „Mit Wein- und Gärtnerstraße sowie Oswaldplatz sind uns bereits gute Bespiele gelungen“, bekräftigt der OB und ergänzt: „Heuer ist der Bereich der Schießhausstraße dran und dann sollte jedes Jahr ein weiterer Innenstadtbereich folgen.“ Die Händler, Dienstleister und Gastronomen schlossen sich grundsätzlich den Veränderungswünschen an und sagten auch ihre aktive Mitarbeit zur Entwicklung zu. Am Ende war klar, dass die Zukunft einer aktiven und lebendigen Innenstadt aus mehrere Erfolgsfaktoren besteht: Es braucht innovative Gewerbetreibende, die die Digitalisierung mitgehen, den starken Verbund der Stadtmarketinggemeinschaft und die Stadt Neuburg, die durch kluge sowie nachhaltige Entscheidungen und Maßnahmen den bestmöglichen Rahmen bildet. Der nächste Runde Tisch, ob in digitaler oder auch persönlicher Form, soll bereits im zweiten Quartal stattfinden und die angesprochenen Themen bereits konkretisieren.
30.03.2021 - Modehaus Bullinger Wir sind nach wie vor für Euch da, ruft uns an, oder schreibt uns eine E-Mail. Wir stellen für Euch individuelle Auswahl-Pakete zusammen, die Ihr dann bei uns abholen könnt. Anrufen!   E-Mail schreiben! Euer Team vom Modehaus Bullinger
30.03.2021 - Offene Hilfen Die Offenen Hilfen Neuburg-Schrobenhausen gGmbH laden zu einem digitalen Osterweg ein. Bilder und Texte lassen die letzten Stationen des Leben Jesu miterleben. Die Offenen Hilfen engagieren sich Inklusion und digitale Teilhabe aller Menschen. Deshalb ist unser digitaler Osterweg in leichter Sprache gehalten und mit Untertiteln versehen. Ab Gründonnerstag können Sie den Osterweg auf dem Youtube Kanal der Offene Hilfen Neuburg-Schrobenhausen unter www.t1p.de/offenehilfen-youtube besuchen.
29.03.2021 Direkt nach den Osterfeiertagen beginnen in der Grünauer Straße und in der Ostendstraße Arbeiten zur Verlegung von Nahwärme- und Wasserleitungen. Die mehrwöchigen Aktionen führen zu folgenden Sperrungen: Von Mittwoch, 7. April bis einschließlich Dienstag, 1. Juni ist die Grünauer Straße zwischen der Einmündung in den Herrenwörthstraße sowie die Einmündung in die Heinrichsheimstraße halbseitig gesperrt. Die Fahrspur stadteinwärts ist freigegeben. Stadtauswärts wird über die Heinrichsheim- und Schwaigholzstraße umgeleitet. Von Dienstag, 6. April bis einschließlich Freitag, 30. April ist die Ostendstraße auf dem kurzen Teilstück zwischen Grünauer Straße und Rohrenfelder Straße vollständig gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Berliner Straße, Sudetenlandstraße und Heinrichsheimstraße.
26.03.2021 Münzfreies Parken als praktische Alternative. Die klassische Münzzahlung bleibt erhalten, wird aber durch die moderne und praktische Alternative ergänzt. Voraussichtlich zum 1. Juli soll es dann auch auf den unterirdischen Parkflächen möglich sein.
25.03.2021 - NEUBURG.COM Neben News, Angeboten, Öffnungszeiten, einer Bildergalerie, Marken, Produktgruppen und Kompetenzen können all unsere Premium Partner jetzt auch ein Video in ihren Premium Eintrag integrieren.  Das eingebundene Video wird unterhalb der Produktgruppen und Kompetenzen ausgegeben. Sie können sowohl ein eigenes Video (internes Video) als auch ein YouTube Video (externes Video) in den Premium Eintrag einbetten. Außerdem besteht die Möglichkeit auch andere externe Videoquellen, als Link darzustellen. Ganz egal, ob Sie ein Imagevideo, eine Firmen- oder Produktdarstellung als Video einbinden möchten - wir machen es möglich.  Durch das Einbetten des Videos erhält Ihr Premium Eintrag neben den üblichen Menüpunkten Angebote, News, Bilder, Marken, Öffnungszeiten, Produktgruppen und Kompetenzen den neuen Menüpunkt "Videos". Beispiel internes Video Beispiel externes Video
25.03.2021 Viele Bürgerinnen und Bürger fragen dieser Tage beim Team der Stadtbücherei an, ob die aktuellen Schließungen auch den Bücherturm betreffen. Hier kann Entwarnung gegeben werden, zählt die Bücherei doch zu den ausdrücklich ausgenommenen Bereichen unabhängig von Inzidenzwerten. Lediglich am Karsamstag, 3. April, bleibt die beliebte Anlaufstelle am Sèter Platz geschlossen. Aus gegebenem Anlass weist Bücherei-Chef Ralph Zaffrahn darauf hin, dass die Leihfrist aller vor und während des Lockdowns entliehenen Medien jetzt der 9. April ist. Beim Besuch des Bücherturms sind die allgemein bekannten Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Zudem ist eine FFP2-Maske zu tragen. Lediglich der Bereich für das Zeitunglesen muss aktuell gesperrt bleiben. Fragen zur aktuellen Situation im Haus beantwortet das engagierte Team unter Telefon 08431 / 642392.
25.03.2021 - KJF Klinik Dr. Andreas Markus verlässt auf eigenen Wunsch die KJF Klinik Sankt Elisabeth am 31. März 2021. Bedauert wird dies von Geschäftsführer Gerd Koslowski sehr, aber er wünscht diesem alles Gute für seine berufliche Zukunft. Die Funktion des Chefarztes der Gastroenterologie an der KJF Klinik Sankt Elisabeth wird vorerst nicht nachbesetzt.  Bis dahin verantwortet Dr. Harald Franck die Leitung der gesamten Inneren Medizin. „Ich freue mich auf die noch engere Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen der Gastroenterologie aus Klinik und MVZ zum Wohl der uns gemeinsam anvertrauten Patienten“, so Dr. Harald Franck.  „Dr. Harald Franck hat seit seinem Start an der Klinik Sankt Elisabeth im April 2017 die Kardiologie konsequent weiterentwickelt“, sagt Geschäftsführer Gerd Koslowski. Vor allem durch die Inbetriebnahme des Herzkathetermessplatzes im Jahr 2018 und der inzwischen etablierten Rund-um-die-Uhr-Versorgung bei Koronarinterventionen hat Dr. Harald Franck mit seinem Team die kardiologische Versorgung in der gesamten Region erheblich verbessert. In Zukunft sollen die Weiterentwicklung der Verzahnung von Klinik und MVZ sowie die für 2021 geplante Modernisierung der Endoskopieausstattung die gastroenterologische Versorgung in der Region weiter verbessern.  Weitere Informationen zur KJF finden Sie unter www.kjf-augsburg.de. Aktuelle Videos gibt es im YouTube-Kanal auf www.youtube.com/kjfaugsburg. 
22.03.2021 - Brauerei Juliusbräu Wir Menschen suchen schon immer nach Genussmitteln. Schon in der Antike wurde, mehr durch Zufall, der Gärprozess entdeckt. Die Sumerer bezeichneten das daraus entstandene Gebräu als „Göttertrank“. Seit dem begleitet das Brauen die Menschheit und immer wieder wurden neue Techniken und „Bierrezepte“ entdeckt und ausprobiert. Classicus, neue Bier-Idee vom Neuburger Juliusbräu, ist eine Balance zwischen Tradition und Moderne, ist ein wahrer „Hingucker“ für die Neuburger Bierfreunde. Spritzig, mit goldgelber Farbe im Glas und von hoher Qualität ist es ein Bier für den besonderen Geschmack mit einem außergewöhnlichen Erscheinungsbild. „Lasst es uns trinken“ war schon ein Wahlspruch in der Antike. Stellen Sie fest, ob diese alte Weisheit stimmt. CLASSICUS gehört seit 2021 zum Sortiment der Julius Brauerei in Neuburg und ist im Getränkemarkt und direkt an der Rampe beim Julius erhältlich.

Veranstaltungen

Wir drück die Daumen, dass im Stadttheater Neuburg die Aufführung mit "Ein Kuss" am 19. Mai 2021 stattfinden kann. Die Ausstellung "Zeyt Zeichen II" von Bernhard J. Brandl startet kommenden Sonntag, den 18. April 2021 in der Städtischen Galerie im Fürstengang – leider ebenso ohne Vernissage. Wer Gutes tun und leben retten möchte, sei dran erinnert, dass am 5. Mai 2021 wieder Blutspende-Termin in der Grundschule Ost ist. 

So. 18.04.21 11:00 - 24.05.21 19:00
Städtische Galerie im Rathausfletz
Die Ausstellung von Gerhard J. Brandl mit  Skulturen - Objekte - Bilder, all seinen relevanten Werken und Arbeiten aus 3 Jahrzehnten! Wegen Corona ist die Städtische Galerie im Rathausfletz aktuell leider geschlossen.     
Mi. 05.05.21 16:00
Grundschule Ost
Blut spenden - Leben retten! Für kürzere Wartezeiten und einen reibungs-
losen Ablauf ist die Reservierung Ihres Wunsch-
termins notwendig: 1. Klicken Sie auf Termin reservieren
2. Mit Ihrer Spendernummer anmelden
    (falls bereits vorhanden)
3. Einen verfügbaren Termin wählen
4. Mit der Bestätigung per E-Mail ist Ihr Termin verbindlich reserviert Die Terminreservierung ist jeweils bis zwei Stunden vor Ihrem Wunschtermin und 90 Tage im Voraus möglich.
Do. 13.05.21 11:00 - 06.06.21 19:00
Städtische Galerie im Rathausfletz
Einzelausstellung des Künstlers Rainer Röschke zu seinem 65. Geburtstag. Es handelt sich um einen Nachholtermin aus 2020
Mo. 17.05.21 15:30
Wassertretbecken am Finkenstein
Der neue Kneipp-Rundwanderweg soll am 17.05.2021 (Geburtstag von Sebastian Kneipp) eingeweiht werden. Mit dieser Aktion beginnt der Verschönerungsverein mit einem umfangreichen Programm zum 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp. Die Einweihung des renovierten Wassertretbeckens am Finkenstein findet um 15:30 Uhr durch die Stadt Neuburg und den Verschönerungsverein Neuburg statt.
Mi. 19.05.21 20:00
Stadttheater Neuburg
Dieses mitreißende Einpersonenstück erzählt vom Leben des lange verkannten, ausgegrenzten und verspotteten schweizerisch-italienischen Malers Antonio Ligabue (1899 – 1965) gespielt von Marco Michel.