Online finden und informieren - regional einkaufen!

Alle Jahre wieder: Wichtelhütt´n zu Neuburg

08.12.2017 09:58

Eine feste Institution der Neuburger Vorweihnachtszeit ist die Neuburger Wichtelhütt´n. Der etwas andere Glühweinstand mitten im Herzen Neuburgs ist schon lange Kult und ein Muss für jeden echten Neuburger. Egal ob es regnet, schneit oder Minusgerade herrschen, an der Wichtelhütt´n tummeln sich die Gäste, um einen frischen Pönsch (Punsch mit Sanddorn Likör), Sportler (Punsch mit Rum) oder einen Italiano (Punsch mit Amaretto) zu ergattern. Die meisten Getränke, die es an der Bar zu kaufen gibt, stammen von regionalen Brauereien. So wird z.B. auch Julius ausgeschenkt und einige edle Brände und Liköre.

Was die Wichtelhütt´n zu Neuburg so einzigartig macht, sind die vielen kleinen Details. Es wird keine klassische Weihnachtsmusik gespielt, sondern aus den Boxen dringt der Sound kultiger Aprés Ski Hits, die zum mitsingen einladen. Die Hütte ist liebevoll dekoriert mit alten Skiern oder Rodel, die von der Decke hängen und das Team in den roten Strickpullis läutet mit Sprüchen wie "Die letzte Runde, erst in einer Stunde" lässig den Feierabend ein. Außerdem lässt sich das Geschäftsführer Duo um Kalle Grömmer und Rüdiger Mahlo (Junior) jedes Jahr eine neue Attraktion einfallen. 

Seit 2016 hat die Wichtelhütt´n ihren Standort am Bürgermeister Hocheder Platz. Da der Kiesplatz am Donaukai deutlich mehr Raum zur Verfügung stellt, als zuvor der Biergarten des Hofgartens, werden seitdem gleich neben dran noch frische Rahmflecken und Kartoffelchips von Ziegler verkauft. Auch die Hütte ist zum Umzug an den Bürgermeister Hocheder Platz deutlich gewachsen. Doch damit nicht genug. 2017 wurde die Wichtelhütt´n noch um die Gondel Lounge erweitert. Eine beheizte alte Skigondel soll den Gästen als warmer Unterschlupf dienen. Die Gondel kann für Gruppen bis zu zwölf Personen für jeweils zwei Stunden gemietet werden. Im Mietpreis sind bereits Getränke, Essen und eine eigene Bedienung enthalten. Vor allem zu Hochzeiten, wenn sich alles um die Theke drängt ist so eine eigene Bedienung schon von Vorteil.

Doch die Gondel soll nicht nur zum Feiern dienen. Mit der neuen Wichtelhütt´n Attraktion wollen Kalle und Junior vor allem Gutes tun und Spenden für soziale Einrichtungen sammeln, wie sie es schon seit einigen Jahren machen. Vor allem die Neuburger Kinder- und Jugendarbeit liegt den Beiden am Herzen. Diesem Motto folgen auch die heuer dazugekommenen Partner Christian Pichler und Markus Lappe.

Öffnungszeiten der Neuburger Wichtelhütt´n von 30. Nov. bis 23. Dez.:

  • Montag – Mittwoch: 17:00 - 21:00 Uhr
  • Donnerstag: 17:00 - 22:00 Uhr 
  • Freitag: 17:00 - 22:30 Uhr 
  • Samstag: 10:00 - 22:30 Uhr 
  • Sonntag: 14:00 - 20:30 Uhr 

Sonderöffnungszeiten am 24. Dezember:

  • 10:00 - 13:59 Uhr