Online finden und informieren - regional einkaufen!

   

Angebot

Schlechte Zähne - krankes Pferd! 2 Tage am 18.-19.04.2020

280€
Gültig von 13.01.2020 17:08 - 20.03.2020 17:08
Zwei Tage mit dem Schwerpunkt Zahngesundheit, Zahnbehandlung, Prävention und Nachbehandlung

Dozentin: Mag. med. vet. Caroline Rezabek am 18.04.2020 - Anatomie, Physiologie und Wirkung auf den Organismus, häufige Zahnerkrankungen, insbes. EOTRH, Futter und dessen Einfluss auf die Zahngesundheit, Fresshaltung, Vor- und Nachteile von Sedation, kurze Trensen- und Gebisskunde. Der Plan sieht vor, dass Caroline bei mind. 2 unserer Pferde eine Zahnbehandlung durchführen wird. Es ist dann erlaubt Bilder zu machen und auch ins Gebiss zu fassen, um zu spüren, wie sich Gebiss-Anomalien, falls wir welche entdecken, anfühlen.

Die Pferde-Zahnmedizin ist Carolines große Leidenschaft und sie gehört zu den europaweit ca. 150 geprüften IGFP-Pferdedentalpraktikern. Darüber hinaus wurde ihr die Zusatzbezeichnung Zahnheilkunde Pferd verliehen.

Dozentin: THP Ellen von Dahlen am 19.04.2020 - Prävention und naturheilkundliche Therapien bei Zahn- und Kiefererkrankungen

Als energetisch arbeitende Osteotherapeutin hat Ellen so manche Nachbehandlung aufgrund von Gewebeschäden oder Gelenkkorrekturen nach einer Zahnbehandlung durchzuführen. Viele Klienten wissen nicht, welchen Einfluss eine ein- bis zweistündige Zahnbehandlung auf den gesamten Organismus haben kann. Dabei haben die meisten nur Befürchtungen wegen der Sedation, die u.U. das Herz-Kreislaufsystem belasten kann. Viel größer sind die zunächst nicht offensichtlichen Knochengewebsquetschungen, Kiefergelenks-, Zungenbein- und Sternumblockaden bis hin zu Störungen im Cranio-sacralen-System. Am 2. Tag werden wir uns die am Tag zuvor von Caroline behandelten Pferde anschauen und besprechen, welche Möglichkeiten der THP jetzt hat. Hier kommen Therapien nach TCVM, osteopathische Mobilisationen, Farblichttherapie, Blutegeltherapie und Homöoapthie infrage. Eine spannende Reise in den Organismus und seine Strukturen und die damit verbundene ganzheitliche Betrachtung aller Zusammenhänge!

Im Seminarpreis enthalten sind die Skripte als Handouts, Kaffee, Tee und Mineralwasser. Mittags organisieren wir Essen mit dem Lieferservice. Ansonsten kann sich jeder sein Mittagsessen selbst mitbringen, eine gut ausgestattete Küche steht jedem zur Verfügung.

Wir bitten um angemessene Outdoor-Kleidung, da wir einen großen Teil in einer Behandlungshalle verbringen werden bzw. in der Reithalle.

Das Seminar ist als Fortbildung für THPs, Osteotherapeuten, Trainer, Hufbearbeiter und andere Pferdetherapeuten gedacht. Pferdehalter, Pensionsbetreiber oder Reiter sind auch herzlich willkommen.

Anmeldeschluss: 10.03.2020

Ganz einfach im Web-Shop buchen unter:
https://www.equinus-sanitas.com/seminar-shop/Schlechte-Z%C3%A4hne-krankes-Pferd-am-18-19-04-2020-in-86633-Neuburg-an-der-Donau-p168186229?fbclid=IwAR1FJStm7VBRXIKrMqwZB2c6iFcSfWHS6lwAx-BGDCrtN3PdZHUK4j_n_14
Equinus Sanitas
Fleischnershausen 3
86633 Neuburg an der Donau
Kontakt Ellen von Dahlen
Telefon 015751769946
E-Mail evdahlen@equinus-sanitas.com
Web www.equinus-sanitas.com

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 19:00
Dienstag 09:00 - 19:00
Mittwoch 09:00 - 19:00
Donnerstag 09:00 - 19:00
Samstag 09:00 - 19:00
Sonntag 09:00 - 19:00